Corona + 5G

Mehr
26 März 2020 08:06 - 26 März 2020 08:09 #12260 von prusak2
prusak2 antwortete auf Corona + 5G

Tuisto schrieb: Fazit: Die Mehrheit der Menschen will einfach nicht mehr gehen.

Meine Eltern wären gern ein paar Jahre früher gestorben,
statt durch die Mangel der Medizinindustrie gezogen zu werden.
Früher rief Napoleon: Hunde, wollt ihr ewig leben?
und die Jungs ließen sich mit Begeisterung abschlachten.

Irgendwie soll ja JFK=Q wieder auferstehen, dann werden sie es wohl wieder tun.

Tuisto schrieb: den Osten, auch wenn dort noch immer "Linke" mitmischen, die doch eigentlich wissen sollten, wohin ihr Wahn führt.

Es wird immer vergessen, dass der Osten eine russische Besatzungszone war.
Wären alle abgehauen, würde Putin jetzt an Elbe und Werra winken und nicht am Don.
Wer das nicht wollte, musste schon ein bisschen das Spiel der Besatzer,
"Freunde" genannt, mitmachen. War (resp: ist) ja im Westen auch so, wie in jedem Ghetto.

Die heutige Linke wird jedoch aus Katar und Saudiarabien oder von Soros gesteuert
und hat nichts mit der guten alten "Zone" zu tun.
Neulich saß da eine Rothaarige eingewickelt im Bundestag:
die würde auch gut in einen Sack, Burka genannt, passen.
Ja, das wäre doch überhaupt die rechte "Schutzkleidung",
da können die Maskennäher einpacken.
Letzte Änderung: 26 März 2020 08:09 von prusak2.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 März 2020 10:09 - 28 März 2020 09:29 #12263 von prusak2
prusak2 antwortete auf Corona + 5G

Tuisto schrieb: den Osten zu lieben, auch wenn dort noch immer "Linke" mitmischen

Es gibt ja hier, im Osten, die früher wegen ihrer Sportseite beliebte "Junge Welt".
Eine linke, aber wohl unabhängige Zeitung in diesem Land der Einheitsmeinung,
und nicht wirklich lesenswert.

Die schrieben also vor 2 Tagen, unter Berufung auf das RKI:
"COVID-19 hat, ..., keine höhere, sondern eher eine niedrigere Letalität
als die Wintergrippe von 2017."

Wenn aber trotzdem die ganze Weltwirtschaft zerschlagen wird
(nur die Sambaleros tanzen noch, wie man hört),
muss es also Erpresser geben, die das erzwingen können.
Die haben natürlich die "Kunst des Krieges" gelesen
(deswegen die sofort angedrohten drakonischen Strafen),
na, und die "Psychologie der Massen" sowieso.
Und, natürlich, Marx, Thesen über Feuerbach:
"Die Idee wird zur materiellen Gewalt, wenn sie die Massen ergreift."

Man könnte also auf so eine Pressekonferenz wie 1989 hoffen,
wo ein Schabowski was vortragen soll, dem aber ein Zettel in die Hand gedrückt wird,
wo drauf steht: "die Krise ist, äh, abgeblasen, das gilt, äh, ab sofort...,
alle, äh, Virologen sind auf den Marktplätzen öffentlich auszupeitschen"
und der ihn dann auch vorliest, aus Versehen.

Kleiner Spaß, versteht sich.

An den Verstand zu appellieren, bringt leider nichts, denn wer erinnert
sich noch an den Biologieunterricht in der Grundschule?
Wo einem eingebleut wurde, dass sich die "höheren" Wesen vom Typ Mensch
mit den "niederen" vom Typ Pilz, Bakterium, Virus arrangieren müssen,
da sie leider in einer sterilen Welt nicht existieren können.

Erinnert sich noch jemand an Hamer, der sagte, das wären unsere Freunde?
und dafür natürlich ins Irrenhaus gesteckt werden sollte.
Jetzt sind wir alle, die meisten sogar wohl verdient, im Irrenhaus.
Letzte Änderung: 28 März 2020 09:29 von prusak2.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 März 2020 18:40 #12265 von Basileus
Basileus antwortete auf Corona + 5G
Zum Buch von David Koontz "Die Augen der Dunkelheit", in dem als Ausgangsort eines tödlichen Virus die Stadt Wuhan in China genannt wird = der Ausgangsort des jetzigen Virus COVID-19 nach offizieller Darstellung:

Koontz ist natürlich kein Hellseher
(Die russische Stadt Gorki in der Original-Version wurde nach dem Ende des Kalten Krieges durch Wuhan in China ersetzt.)

Es ist gerade andersherum!

Wuhan als offiziell benannter Ausgangsort belegt den artifiziellen Charakter des jetziges COVID-19-Virus, nach SARS-1 (2002/2003), MERS (2012) des dritten künstlichen Corona-Virus. Die Stadt Wuhan wurde bewusst in Anspielung auf den Roman von Koontz gewählt.

Das ist genauso wie das Zimmer mit der Nummer 911 in einem Hongkonger Hotel als Ausgangsort für die weltweite Verbreitung des SARS-1-Virus von 2002/2003.

Das jetzige Virus ist wohl noch nicht ganz so, wie von den Erschaffern erwünscht. Das nächste Corona-Virus wird perfekt sein. Berücksichtigt man die bisherigen Abstände der erzeugten Ausbrüche, so ist mit ca. 2024-2026 zu rechnen. Dann werden die meisten Angehörigen der sehr zahlreichen Baby-Boomer-Generation aus dem Arbeitsleben ausgeschieden sein und sind für die jungen, weitgehend moralfreien, Generationen überflüssig und nur noch eine Belastung. Diese Überflüssigkeit der "alten weißen (toxischen) Männer" wird ja auch seit ca. einem Jahr so in der Öffentlichkeit und den Medien zelebriert.

Zum Thema etwas ausführlicher:
"Das neuartige Coronavirus" - woher kommt es?"

Anhänge:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 März 2020 12:06 #12269 von berlinersalon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 März 2020 20:22 #12270 von prusak2
prusak2 antwortete auf Corona + 5G

berlinersalon schrieb: lachen auf der etage


Hallo, nach Sassnitz!
Ich bin der letzte hier auf dieser Etage.
Alle anderen sind schon in der Hasensasse.
Folgende Benutzer bedankten sich: berlinersalon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 März 2020 08:17 #12271 von Tuisto
Tuisto antwortete auf Corona + 5G
Hey Wolfgang,

ich dachte, alle Berliner mussten wegen der roten immunsuppressionierten Dauerfakerin MacPom verlassen!
Wo kann man sich denn in Sassnitz verstecken?
Ist Deine Sasse jetzt das U-Boot?
Folgende Benutzer bedankten sich: berlinersalon, prusak2

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 März 2020 08:40 #12272 von berlinersalon
berlinersalon antwortete auf Corona + 5G
schon seit jahren auf der flucht

träumereien
Folgende Benutzer bedankten sich: prusak2

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 März 2020 13:39 #12273 von prusak2
prusak2 antwortete auf Corona + 5G
Ich weiß gar nicht, ob Lenins Waggon noch dasteht?

Schade, dass Ingo nichts mehr postet, der hätte mir die eine Frage beantworten können,
nämlich ob es sich bei dem nachfolgenden Bericht und den dazugelieferten Bildern
um schnöde Fälschungen handelt - oder auch nicht.

Aber guckt selbst (gilt natürlich nur für die, welche noch etwas längere Meldungen lesen können):

Eilmeldung! 30.03.2020 Flashmob auf dem Rostocker Neuen Markt.
Heute morgen kam es zu einer spontanen Massenansammlung auf dem Rostocker Neuen Markt.
3 2/2 vom ausbleibenden Klimawandel aufgeschreckte Bürger wollten den OB sehen.
Der kniff aber, selbst die privaten Sicherheitsdienste scheuten die Auseinandersetzung mit dem Mob.
Ein zufällig vorbeischleichender Bürger hatte Verständnis für das Anliegen der Herren:
Sie wollten nur noch mal aus Goethes Faust was vorgelesen bekommen,
den der verständnisvolle Bürger natürlich in der Tasche hatte:
„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche, im Tale grünet Hoffnungsglück…“
„Bist Du naasch?“ schrie der Mob den Verständnisvollen nieder.
„Siehst Du nicht, dass es schneit? Lies uns das Ende vor!“
„Ich muss erleben, dass man freche Mörder lobt.“
Also der verständnisvolle Bürger gab sich wirklich große Mühe mit der tobenden Menge.
Die war aber immer noch nicht beruhigt:
„Du verschweigst uns was! Eine Stelle ist noch wichtig.“
Vielleicht die hier?
„…laß uns dieser Stunde schönes Gut durch Trübsinn nicht verkümmern.“
Oh, da wurde es gefährlich für den verständnisvollen Bürger! Freilich, er kannte seinen Faust:
„Ihr gingt in jedes Krankenhaus, gar manche Leiche trug man fort, Ihr aber kamt gesund heraus…“
Das beruhigte den Mob halbwegs. Und der Bürger fand dann glücklich doch noch die richtige Stelle:
„Sie feiern die Auferstehung, denn sie sind selber auferstanden.“
Tatsächlich zerstreute sich der Mob und der verständnisvolle Bürger begab sich zur Beruhigung in die nahe Marienkirche, wo er einst einen späteren Bundespräsidenten zum Aufstand rufen gehört hatte.
„Servus!“ begrüßte ihn die Madonna.
„Kamen sie Dir nicht ein bisschen wie Zombies vor?
Du warst tapfer, ich bin Deine Zeugin.
Der rechte Text steht freilich in einem ganz anderen Buch, das hier keiner kennt:
Das Leben ist ewig, der Tod nur ein Moment,
und alles zusammen der flüchtige Traum von Irren.“

Der verständnisvolle Bürger guckte jedoch nur, ob die Madonna eine Krone trägt
und 6 Fuß Abstand hält und schlich sich von dannen.
Aber die Madonna schickte ihm anonym die Beweisfotos nach.
Anhänge:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 März 2020 14:16 #12274 von berlinersalon

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 März 2020 15:34 #12275 von Tuisto
Tuisto antwortete auf Corona + 5G
Bei uns hier herrscht eitel Sonnenschein.
Keine Wolke am Himmel.
Heute Morgen war es noch saukalt, aber jetzt ist es herrlich lau.
Hoffnungsglück grünet.

Schöner Hundespaziergang im Feld,
Osterhasen in den Sassen
Mein Hufschmied und seine Helfer waren da.
Herrlich ruhig am Stall,
mein Criollo hat´s gefreut
Endlich wieder zwei Paar frische Hufe!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.355 Sekunden
Powered by Kunena Forum