Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 15 Sep 2013 14:51 #1

Ich habe kürzlich den DVD mit "Melancholia" von Lars von Trier gesehen.
Der Film und das Intro geben jedoch Fragen auf. Sicherlich wird Lars von Trier auch die
Internetdiskussionen um einen angeblichen Todesplaneten z.B. "Enelin", "Nibiriu", "Planet X"
und andere Schauergeschichten vom Weltuntergang von 2012 künstlerisch und provokativ
im Film verarbeitet haben.
Beispiel: scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/20...rgang-am-21-12-2012/

Was mich aber mehr verwirrt hat, sind die 3 Gestalten am Anfang des Filmes, die
expemplarisch für 3 Kapitel stehen sollen.
Es finden sich in dieser Anfangsszene Justin, ihre Schwester und der Junge von Justines Schwester vor.
Alle laufen in Slowmotion dem Zuschauer entgegen und repräsentieren eine Zeitepoche.
Doch der Film selber kennt nur 2 Kapitel, dasjenige Kapitel des Jungen sucht man im Film
vergebens. Lars von Trier ist neben Quentin Tarantino einer der einzigen Regiesseure, die dazu
neigen, Filme in "Kapitel" oder "Auftakte" usw. zu unterteilen.

Das ist nicht das einzige, was merkwürdig ist. Lars von Trier kündigt im Film durch
Kiefer Sutherland in einem Dialog an, dass eine Golfanlage 18 Löcher habe. Justin beantwortet ihm die
Frage richtig, indem sie sagt, dass sich auf dem Schloss eine Anlage mit 18 Löchern befinden soll.
Diese Szene soll den Zuschauer später dazu antrainieren, dem Hinweis mit dem 19. Golfloch zu
folgen.
Im Filmbeginn und gegen den Schluss des Filmes sehen wir die Schwester von Justine,
die ihren Jungen trägt und vor der Katastrophe über den Golfplatz flüchten will. Dabei
rennt sie an einem 19.ten Loch vorbei.

Ein 19.tes Loch gibt es aber gar nicht. 19 steht für den Mond oder die islamische Kultur:
mathe.alrahman.de/wunder19/wunder19_1.html
19 Sonnenjahre sind ein Metonischer Zyklus.
de.wikipedia.org/wiki/Meton-Zyklus
Laut der Webseite aus dem englischen Raum soll es aber ein 19. Golfloch geben:
"It is a curiosity, no doubt a little von Trier joke, that time and again the film clearly indicates,
in various scenes, a 19th hole, even though Keifer Sutherland explicitly mentions proudly that his
course has the full 18. The so-called 19th hole exists, but it is not part of the golf course; it is the
place where you eat and drink after your round. It is one of the many indications that the mise en
scene of Melancholia is not simply a luxury hotel and golf resort but a more subterranean,
phantasmatic domain of an all-consuming orality. And indeed, what are the 18 holes on a golf
course if not little mouths that you have to feed with small planet-shaped things, sucking one down
into the depths an oral milieu that establishes the melancholic as one whose radical gesture is to
refuse food."

Quelle: mmmouth.wordpress.com/eating-the-earth-e...hatological-banquet/


Die Eröffnungszene am Anfang des Filmes in Slow Motion zeigt ein sureales Bild: Eine
Sonnenuhr, die wie eine Feder und ein "C" (christlich?) aussehen, werden von 2 Sonnen
oder 2 Himmelskörpern beschienen, die man aber im Bild nicht sehen kann.
Die beiden Himmelskörper werfen Schatten auf die Sonnenuhr und die Bäume im Park.
Ein Schatten scheint in die Vergangenheit zurück geworfen zu sein, während der andere
Schatten in die Zukunft zeigt.
Was will uns der Regiesseur damit sagen? Die Feder ist mächtiger als das Schwert? Die
Vergangenheit sah anders aus? Die Katastrophe fand in der Vergangenheit und nicht
in der Zukunft statt? Ist Lars von Trier Freimaurer?
Ob die Sonnenuhr "10 vor 12" oder eine nummerologische Andeutung über bereits
vergangene oder zukünftige Katastrophen anzeigen soll, erschliesst sich mir nicht.
Ich kann auch nicht sagen, ob Lars von Trier einfach einen Nerv getroffen hat, oder
es künstlerischer Nonsens ist. Das glaube ich nicht.




Siehe
diefilmguckerin.wordpress.com/2012/09/03/melancholia/

Ich weiss einfach nicht, was uns der Regisseur genau mitteilen will. Es gibt jedoch
noch eine Szene, die Fragen aufwirft oder einen Wink beinhaltet: Während der Hochzeitsfeier
werden Bohnen in einem Glas ausgezählt.
Nur Justine kann in einer Art Voraussicht die Anzahl der Bohnen erraten. Einfach weil
sie es wisse, sagt sie zu ihrer Schwester, die darüber beunruhigt ist.
Die Zahl lautet "687". Ich habe versucht, die Zahl mit dem Katastrophenjahr 1349 in
Verbindung zu bringen: Jedoch ergibt 2012 - 687 = 1325.
Selbst wenn die 687 gleich Mondjahre wären, würde sich die Zahl des Antichristen nur
über einen Bruch ergeben: 687 : 33x32 = 666.181818...
2012 - 666 = 1346 CHR. Dies würde schon eher in Betracht kommen.

Auch den Journalisten des Spiegels ist aufgefallen, dass das 19. Loch
ein Scherz sein könnte:
www.spiegel.de/kultur/kino/trier-meister...se-wow-a-789722.html
www.filmtogo.net/2011/10/08/filmkritik-zu-melancholia/
Doch Spiegel-Journalisten haben einen beschränkten Horizont und tun
noch vieles für Unsinn ab.

Doch das alles erklärt nicht, warum Lars von Trier tote Tiere (Vögel) über einem Gemälde
von Brueghel fallen lässt:


Auch hier dürfen wir vermuten, dass mehr dahinter steckt. Bruegel ist ein
Künstler, der viel später gelebt hatte.
de.wikipedia.org/wiki/Pieter_Bruegel_der_Ältere

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von GREK-AV.

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 15 Sep 2013 18:09 #2

Mal so als "Schuß in's Blaue, aus der Hüfte", ohne wirklichen Plan, worum es (in dem Film) eigentlich geht:
(habe weder jemals von dem Typ gehört - noch habe ich jemals von diesem besagten Film gehört. Geschweige denn, selbigen gesehen)

GREK-AV schrieb: ...Ein 19.tes Loch gibt es aber gar nicht. 19 steht für den Mond oder die islamische Kultur:


GOLF = Gentlemen Only - Ladys Forbidden.
(bei der Sportart geht's genau betrachtet darum, möglichst effektiv Löcher zu stopfen)

19 (Primzahl) - die feminine Glyphe
(Crowley's LIBER 777)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 15 Sep 2013 18:22 #3

GREK-AV schrieb: Die Eröffnungszene am Anfang des Filmes in Slow Motion zeigt ein sureales Bild: Eine Sonnenuhr, ... von 2 Sonnen oder 2 Himmelskörpern beschienen, die man aber im Bild nicht sehen kann.
Die beiden Himmelskörper werfen Schatten...


Auf dem Bild gibt's auch "Himmel+Körper und Schatten":


above:
3 x Luna[?]
(oder links die 'Kitsch-Scheibe' [Sonne]? - immer den okkulten Trick beachten, daß Symbole 'spiegelverkehrt' zu interpretieren sind - oder man 'eigentlich' mit dem Rücken zu ihnen steht, - bzw. selbst das Symbol ist.)

below:
-> weiß, schwarz und grau
Eva, Seth, Lilith

Seth hat keinen Vater - 'nur' eine Mutter. ("Da ist kein Gott - wo ich bin.")
Er IST der Gott - der ursprünglichen matriachalen/typhonischen/stellaren Religion - als die Funktion des Mannes beim Zeugungsakt noch nicht bekannt war.
Das Kind sozusagen als 'geronnenes Stadium' des menstrualen Blutes/->Fleisch.
Das natur-lich erzwungene lunar/unbewußt-periodische Opfer (Menstruation) wurde dann in der patriachalischen/osirischen/solaren Religion willentlich und permanent geistig gefordert (Krieg).
Sowohl Menstruation als auch Krieg ist ver-gossenes rotes Blut - und Mars ist Geburah (die 'zerstörerische' weibliche Sephira).
Das zukünftige Opfer des neuen Äons wird frei-willig und periodisch (Onanie) sein (weißes Sperma - 'geronnenes Stadium' des Geistes).
(Gerald Massey / Kenneth Grant)

Man könnte auch über die Schatten in diesem Bild rumspekulieren - augenscheinlich wirft nur das zentrale 'Objekt' im Bild deren drei.
Bei solchen Aktionen sollte man jedoch immer beachten, daß 'Apophenia' eine dunkle Zwillingschwester hat.
Die heißt 'Pareidolia' und ließt aus Eingeweiden.

Ich denke es reicht erst mal.
Alles nur 'Brainstorming' meinerseits, wie gesagt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 16 Sep 2013 04:50 #4

Sssseeeeeeth makes the woman coum-bleeeeeede:



-> www.physik.as/
(WICHTIG! - zum Verständnis meiner vorhergehenden 'Auslegung')
Das ist grundsätzlich Liber AL - 'befreit' von Crowleys Mystizismus und Ekel-Porn.

(->Für 'andrea' mit Liebe)

Und zur Vervollständigung:
-> de.wikipedia.org/wiki/Coum_Transmissions

A manifestation of the Cultural Terrorist Network!

-> media.hyperreal.org/zines/est/articles/ctm.html

(Kein Grund zur Beunruhigung - das ist nur zur Kenntnisnahme für die NSA [= Ami Stasi) ;]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 16 Sep 2013 14:50 #5

Zusatzfrage an alle:

Sind die 'heutigen' Chronologie-Kritiker - die 'Renaissance-Magier' von 'gestern' - beschäftigt mit der Aufarbeitung ihres verursachten Karmas?

[*durchdringender Blick - auf die, die sich angesprochen fühlen*]

Los jetzt - kommt mal alle aus euren Löchern!

[*Hebe schonmal die Hand.*]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 16 Sep 2013 16:24 #6

<iframe src="www.facebook.com/video/embed?video_id=10150601168974291" width="1280" height="720" frameborder="0">

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 16 Sep 2013 17:45 #7

Ich wußte es schon immer. Berliner Salon ist schön 'abgefahren' - Willkommen in der Loge Bruder.

Problem ist nur - das ist alles immer noch ZU SCHWUL (Wie die ganze religion/chronologie Kacke)

Wir brauchen irgendwas mehr in der Richtung:



A KICKSTART - Für UNSERE HERRIN BABALON (oder so).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 17 Sep 2013 00:11 #8



...oder so ähnlich.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 17 Sep 2013 00:43 #9

Alles klar zum 19. Loch, GREK-AV?
Hast Du noch zusätzliche Fragen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 17 Sep 2013 08:00 #10

Waren die Renaissance Magier nicht Cosmic-Surfers - Junge Egos der alten Maya-Priester?
Ob sie überhaupt Karma aufbauen, wo sie doch ihr ganzes Wirken "ihr und ihm" übertragen?
Hallo Andrea! Oder war´s andrea?

Wie wär´s mit Horus, Isis und Nephtys?

1325 ist womöglich schon eine bedeutende Zahl:
1000 = QRST und 325, das Jahr, wo unser Trierer, der Bestädnige, das Christentum in Paragraphen und damit in Staatsform gießen ließ. Arme Andersdenkende! Rübe ab!
325 => 235, die luni-solare Revolte der 19 und natürlich 253, der Jesus-Christus als Mensch, aber auch 352, die Seitenhöhe der Cheops ohne Pyramidion, das ist zugleich die Anzahl der lunaren Kulminationen in 365 Tagen.

Und das alles ist natürlich auch katastrophisch-apokalyptisch: Ein Plusquamperfekt!

Allerdings kenne ich weder Regisseur noch Film - ist das wichtig?

Jesus war vielleicht der einzige Hetereo oder Bi unter den 13.
Der knutschte wenigstens noch mit dem Turmfrollein und ließ sich von ihr Füße und Schniedel waschen.
Worüber sich die anderen maßlos ärgerten.

Nikolaos (6.12. > 6.10. > 6.1.0 > AIN) und seine Nikolaiten waren da schon offener.
Die pflegten "communitiy" auch mit ihren 19 Weibern.
Schließlich ist 18 der ADAM (1+4+1+12) und EVA = ZOE ist 37, also 18 + 19.

de.wikipedia.org/wiki/Nikolait

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 17 Sep 2013 08:33 #11

Ach ja, 678 ist natürlich auch Kohlenstoff, Stickstoff und Sauerstoff, die 3 wichtigsten Basis-Elemente des Lebens.

678 = 6 x 113.

113 ist AISh (1-10-300 > 113), der Mann als Durchmesser eines Kreises vom Umfang 355 oder von ShaNaH, dem Jahr.

355/113 ist die bekannte Metiusform von Pi und 6 ist kosmische Schöpfungszahl, das Bara-Shit oder Sosigenes, der alexandrinische Jude, der mit seinem Team den JC für JC erfand.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 18 Sep 2013 14:46 #12

  • Legoland
  • Legolands Avatar
@GREK-AV

Lars von Trier ist ein Freimaurer (offiziell Katholik).
LvT tranportiert mit seinen Filmen Botschaften für "Insider".
LvT verhöhnt mit seinen Filmen das gewöhnliche Publikum, zu dem offenbar auch GREK-AV gehört.
LvT gehört zu den Mitbegründern der "Dogma-Filme".

Filme von LvT sollte man sich, wie die allermeisten Filme überhaupt, nicht ansehen.

LvT wird von nicht wenigen "Cineasten" wie ein Gott angebetet.
Ich wage zu behaupten, die wenigsten von ihnen begreifen, was er ihnen eigentlich vorsetzt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lars von Triers "Melancholia" und das 19. Golfloch 20 Sep 2013 14:50 #13

Tuisto schrieb:
...Wie wär´s mit Horus, Isis und Nephtys?...


Natürlich möglich (Alle 'Götter' sind 'Inzest' und austauschbar), aber nicht wirklich 'konsistent':
Weil ***SIE*** keine Witwe ist, ...und 'Nephtys' ist 'nur' die 'DUNKLE' Zwillingsschwester von 'Isis' ('Nephthys' - das 'passive Hausweib') - übrigens mit 'Seth' 'verheiratet'.
(Das feminine 'Objekt' 'links' auf dem Bild ist grau HOSEN-bekleidet, schwarz- und kurzhaarig)!!!

ICH laSS mich von meine'r' Instinkt leiten.
Und wenn ich 'Lars von Trier' in google-bilder-suche eingebe, weiß ich auch instinktiv, was ich von so einer 'Visage' zu 'halten' habe... (Ekel-KuSS an LvT)

NICHTS - gegen 'Nepthys' MIT 'Isis' - aber wenn sich ein 'Schwuchtel' schon so dämlich präsentiert...



ICH pußte mal eben ins Feuer.
(A Manifestation of the Cultural Terrorist Network)

[Dieser Beitrag imbliziert nicht NOTWENDIG, daß "Jonny Cash" WIRKLICH 'schwul' war (der kann auch ein ganz 'ausgekochtes Schlitzohr' gewesen sein...]

Hier in diesem Forum geht es um [un]SYSTEmatische MUSTER.
(Gruß an andrea und ihren 'Bock' Altfrid III.) [sic]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Kevernburger-Gemälde.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum