wir sind nicht allein

Mehr
24 Sep. 2009 17:25 #1095 von ron
wir sind nicht allein wurde erstellt von ron
Dachte immer, hier im neuen Forum seien wir quasi unter uns.
Aber offensichtlich gibt es mehr Leser als Schreiber.

Unten auf der Seite stehen die aktuellen Besucher.
War überrascht
Heute 17:18
Online: 2 Benutzer und 11 Besucher

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Sep. 2009 22:07 - 24 Sep. 2009 22:09 #1096 von admin-alt
Natürlich, ist unsere Seite und ihre Beiträge nicht nur für uns von Interesse, und diese Interesse wächst immer mehr.

Auf den Bildern finden sie Statistiken für die letzten Wochen.
Hier ist die Legende für die Bilder (in English - kann mit Hilfe des Knopfs "Übersetzen" übersetzt werden :-) )

This is an updating statistics of your visitors. The heading displays the week number and year. ... For each row: on the very left, there is a date, plus the week day shortcut. Then, there are three information. The first one, displayed in blue color, displays the number of unique visitors for that particular date. The green data mean the pageloads (how many webpages the users have viewed). The last information (in grey) are hits. These hits are taking also the loads that comes from the bots. In the cell to the very right, there is a graphical representation of these data - as bar charts. The percentage is a ratio (unique/pageloads). The lower this percentage is, the more pageviews each user on your website makes.


Anhänge:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Sep. 2009 22:10 #1098 von admin-alt
Anhänge:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Okt. 2009 22:17 - 02 Okt. 2009 07:34 #1179 von wimfox
Hallo Ron, admin, guten Tag an das Forum !

Der Faden „wir sind nicht allein“ hat mich bewogen mich hier anzumelden.
Ich gebe hiermit eine Rückmeldung aus der Sicht eines langjährigen stillen Mitlesers.
Dies auch zur Motivation an alle, welche mit ihren Beiträgen die Geschichte zu klären versuchen.

Zu meiner Person: Techniker, Lehramt an einer berufsbildenden Schule.
Belesen auch in der hier einschlägigen Literatur von Topper bis Pfister.

Ich bedanke mich hiermit bei den unermüdlichen Schreibern für ihre Arbeit und Ideen. Jeder bringt etwas Licht in das Dunkel. So hat auch jeder seine individuelle Sichtweise. Dies ist gut so. Schlecht finde ich, wenn Berufsstörern (wie z.B. Minger) zuviel Raum gewidmet wird. Gut dass er weg ist. Solche Leute kosten zu viel Zeit und Energie.
Was mich wundert ist, dass die Ideen von Zillmer ( www.zillmer.com ) hier nie diskutiert wurden. Sein Buch „Kolumbus kam als Letzter“ kann man ja noch als Zusammenfassung (aus seiner Sicht) des hier Bekannten sehen, aber durch sein neues Buch „Der Energie-Irrtum“ könnte man die vergangenen Erdkatastrophen auch ganz anders interpretieren.

Zum neuen Forum: Sieht gut aus, aus meiner Sicht jedoch zu viele Unterteilungen. Wenn man nicht jeden Tag hineinschaut braucht man lange um eine Übersicht zu haben.

Liebe Grüße vom
Wimfox

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt. 2009 11:32 #1181 von Allrych
Es ist gut, wenn neue Leute wie "Wimfox" zu Forum stossen. Dieses leidet im Grunde einzig daran, dass es zu wenig fachkundige Leute gibt, welche die Probleme der Geschichts- und Chronologiekritik von verschiedenen Blickrichtungen diskutieren.

Gegenwärtig herrscht zum Beispiel ein Übergewicht im Teilgebiet der historischen Numerologie. - Dagegen fehlt es häufig an der Analyse von Geschichtsquellen.

Konkret ausgedrückt: Man müsste z.B. mehr die Inhalte der Bibel analysieren, nicht nur deren Zahlen (666).

www.dillum.ch/html/geschichtskritik_chronologiekritik_09.htm

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt. 2009 12:13 #1183 von Tuisto
@wimfox
Schön, dass sich auch ein reiner Leser dieses Forums mal zu Wort meldet und uns auch darin bestärkt, reine Störer wie Minger u.a. ggf. vom Forum zu verweisen.

Es ist eh bedauerlich genug, dass diese oftmals jungen Historiker mit unerklärlicher Blindheit geschlagen sind. Vielleicht bekommen sie auch 3 Mark fuffzig von obskuren Einrichtungen, wer weiß?

Zillmer gehört in der Tat mehr diskutiert.

@Alrych:

"Gegenwärtig herrscht zum Beispiel ein Übergewicht im Teilgebiet der historischen Numerologie. - Dagegen fehlt es häufig an der Analyse von Geschichtsquellen".

Dagegen ist nichts einzuwenden. Wichtig ist, dass man erst einmal erkannt hat, dass die Bibel offensichtlich die Urmatrix für unsere (Heils und Katastrophen-)Geschichtsschreibung war (und vielleicht mit den eingebauten prophetischen Aussagen noch immer ist - der Heilsplan läuft noch bis 2016/2018, soweit reichen nämlich die Zeitangaben in den apokalyptischen Prophezeiungsbüchern der Bibel, ob man das nun zur Kenntnis nehmen will oder nicht)

Ich bin schon seit längerem für eine inhaltliche Trennung der Themen im Forum in Geschichtsanalyse und Chronologiekritik.

In der Chronologiefrage müssen zwangsläufig auch umfangreichere Rechenschritte und Zahlenkomplexe analysiert und abgehandelt werden. Das ist Inhalt und Aufgabe der technischen Chronologie.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt. 2009 12:54 #1185 von Ingwer
Ich bin schon seit längerem für eine inhaltliche Trennung der Themen im Forum in Geschichtsanalyse und Chronologiekritik.

In der Chronologiefrage müssen zwangsläufig auch umfangreichere Rechenschritte und Zahlenkomplexe analysiert und abgehandelt werden. Das ist Inhalt und Aufgabe der technischen Chronologie.


@Volker,

Das sehe ich auch nicht viel anders!

Die Konstruktion ist reine Mathematik. Die Geschichtsfälschung damit erwiesen.
Die Geschichtsanalyse ist hier wieder ein anderes Feld.

Zum besseren Verständnis für Neulinge wäre eine Trennung evtl. sinnvoll.

Die wäre mal ein Hinweis an den Admin (Rubrik ?).

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt. 2009 13:02 #1187 von ron

Die wäre mal ein Hinweis an den Admin (Rubrik ?).

Ingwer, schreib ihm mal ne "persönliche Nachricht", dass er es nicht übersieht.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt. 2009 13:18 #1188 von ron
Willkommen Wimfox,
freut mich, einen stillen Leser zur Wortmeldung veranlasst zu haben.
Zillmers Kolumbus habe ich auch im Schrank. Ein gut zu lesendes Buch.
Was haben Sie aus diesem geschlossen: Wie und wann war es wirklich ??

Zillmer fehlt hier

Machen Sie ein neues Thema auf!
„Der Energie-Irrtum“ kenne ich noch gar nicht.
Wünsche gute Gedanken beim Schreiben.

(Das ist doch etwas anderes wie Lesen,
wenn man weiß das das Publikum unbestimmt groß ist.)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Okt. 2009 22:55 #1191 von wimfox
Danke für die freundliche Aufnahme in diesem Forum.

Zu Zillmers „Kolumbus kam als letzter“:
Er legt sich zeitlich selten (und ungenau fest). Meist verwendet er die Angabe „oZ“ (offizielle Zeitrechnung) und selten „eZ“ (experimentelle Zeitrechnung). Er korrigiert von wenigen Jahrhunderten bis zu Jahrmillionen (Saurier und Menschenspuren in gleicher Versteinerung und erst einige Jahrtausende alt). Das Buch ist eine schöne Zusammenstellung vieler schon bekannter Arbeiten (oft mit Quellenangaben), von ihm verknüpft und ergänzt. Auch viele eigene Ansätze sind vorhanden. Wäre ein gutes Einsteigerbuch.

Man müsste eine Chronologieübersicht herausarbeiten.

Er hat z.B. auch die Arbeiten von Meier „Die deutsche Frühzeit war ganz anders“ und Meier/Zschweigert „Die Hochkultur der Megalithzeit“ eingebunden. Auch diese Bücher revidieren die ältere Geschichte Europas, ohne sich allerdings bei der Zeitrechnung neu zu orientieren. Es sind Faktensammlungen. Meier erwähnt zwar öfters das die Zeitrechnung neu aufgestellt gehört, hält sich aber aus der Diskussion heraus um nicht angreifbar zu werden.

Zu Zillmers letztem Buch „Der Energieirrtum“:
Der Titel ist hier für dieses Forum irreführend, denn es sind auch viele geschichtsrelevante Themen drinnen. Z.B.: Dinosaurier in weicher Steinkohle, schockgefrorene Mammuts, Vulkanismus, das elektrische Sonnensystem u.s.w. mit den neuen Theorien dazu. Eine Fortsetzung seines älteren Buches „Irrtümer der Erdgeschichte“.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.386 Sekunden
Powered by Kunena Forum