Erklärungsbedarf

Mehr
26 Aug. 2015 12:37 #10095 von adrianus
Erklärungsbedarf wurde erstellt von adrianus
Anläßlich eines sich selbst wieder in Erinnerung rufenden „historischen“ Ereignisses.
Am 6.(jul) bzw. 16(grg) September stach vom anglicanischen Hafen Plymouth ein Schiff namens „Ma(r?)y-flower“ in Richtung „Neue-Welt“ in See.
An Bord befanden sich 102 Passagiere und 31! Mann Besatzung, die Überfahrt dauerte 66! Tage, das Schiff erreichte am 11.(jul)/ 21.(grg) November Cape Cod. Soweit so gut.
So erscheinen die Fakten (s. WP „Mayflower“)
Grund zum jubeln, gratulieren?
Eigentlich selbstverständlich wäre da nicht ein kleines Detail das nachdenklich stimmt.
Die oben genannte WP-site zeigt einen Nachbau! der Mayflower, der mich zu zwei denkanstößen zwingt:
a) ist es ein originärer Nachbau (wovon man ausgehen möchte), oder
b) ist es ein origineller Nachbau (was eher zu bezweifeln ist,aber nicht auszuschließen)
Trifft a) zu, so handelt es sich um den Schiffstyp „Fleute“, einem ursprünglich holländischen Handelsschiff, nur das den Schiffen Mitte (17.JH) noch der achterliche Aufbau fehlt! (s. Fleute). Was allerdings weitaus nachdenklicher stimmt, ist die mehr als verblüffende Ähnlichkeit zur „Santa Maria!“ (s.d.) und die Frage: „Weshalb liegen zwischen diesen beiden Schiffen 130 Jahre???“
Stillstand? – Stagnation? - im Schiffsbau??? (siehe dazu authentisches? 18.JH.)

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug. 2015 20:21 #10096 von *CD
*CD antwortete auf Erklärungsbedarf
Technik ist im Prinzip konservativ. Was sich einmal bewährt hat, wird gerne weiter verwendet, allenfalls mit graduellen Verbesserungen. Der echte Fortschritt stellt sich erst mit einer grundlegend neuen Technologie ein, etwa in Form eines neuen Antriebs (z.B. Dampfmaschine statt Windkraft). Daher kann ein technologischer "Stillstand" von 100-200 Jahren durchaus plausibel sein. Im Fall der Santa Maria ist es allerdings so, dass der Schiffstyp gar nicht sicher bestimmbar ist. Insofern ist hier Entwarnung angesagt...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug. 2015 20:41 #10097 von lemur++
lemur++ antwortete auf Erklärungsbedarf
@adrianus

Auf Ihre Frage werde ich nicht beantworten, aber Ihr Erstaunen verstehe ich gut.
Auch ich dachte einmal über die "alte" Schiffbau nach.
Und ich schrieb sogar zu diesem Thema ein paar Beiträge. Doch in dem russischen Forum :-) ).
Sie können es dort sehen (bitte nutzen Sie da die Möglichkeit der Übersetzung aus dem Russischen ins Deutsche: die deutsche Flagge klicken)).

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
GChK = Geschistschronologiekritik.
CHRONOLOGIEKRITIK ist auch die Kritik der Traditionellen Geschichte.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.304 Sekunden
Powered by Kunena Forum