Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Heilige Bücher 24 Dez 2015 15:23 #1

Dinge, die man sich selber schenken kann:

www.holybooks.com/

Die heiligen Bücher zahlreicher Religionen, alle zum kostenlosen Download.


Frohe Weihnachten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von kronos.

Heilige Bücher 27 Dez 2015 13:07 #2

www.holybooks.com/compendium-rarissimum/

Im Compendium Rarissimum findet man all die Gestalten, die unsere Schweizer hier Forum Tag und Nacht so sehr plagen.

Ihr Forenschweizer: "Noli Me Tangere"

Für alle Skull & Bones Fans:

Die letzte Seite: Anzug des Operateurs bei der magischen Beschwörung!

Und ei der Daus: Das Buch trägt tatsächlich das Datum 1057, wo es doch wohl erst 1750 geschrieben wurde.
Ja, ich finde halt solche Sachen! Ich dreh mich nicht im Kreis, das machen schon die Ziffern für mich.

Der Totentanz beginnt erneut!
Folgende Benutzer bedankten sich: kronos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Heilige Bücher 27 Dez 2015 21:30 #3

"Noli Me Tangere"

Das einzig bemerkenswerte hier ist die Tatsache, dass der Wiener Antiquar in "Schweizer Francs" offeriert... :-)

Nein, im Ernst: bezüglich der genannten Jahreszahlen ist das alles nicht interessant, da man nicht weiss, welche Epoche dem Jahr 1057 zugrunde liegt. Als Synoche könnte man etwa 1057 ARM = 1750 HAS nennen. Das wäre dann konventionell 1608 CHR ...

Und der Rest ist Spekulation!

Dass es sich aber um pseudomagischen Schund aus dem 18 Jh. handelt, ist ja völlig unbestritten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heilige Bücher 27 Dez 2015 22:38 #4

Da im handschriftlichen Vermerk die Begriffe Theosophiam und Anthroposophiam sowie Kakosophiam und Kakodämoniam genannt werden, liegt es nahe, als Ursprung das Werk "Arbatel" anzunehmen.

Zufälligerweise wurde es 1575 in Basel gedruckt.

Die schöne und gut lesbare deutsche Ausgabe von 1686 findet sich hier:

digital.bib-bvb.de/dtl-cgi/bvb/printonth...De%20Magia%20Veterum

Die Begriffe werden auf S. 36 erläutert.
Eigentlich aber gehört auch dieses Buch schon wieder in meinen Jesus und septem secundeis Thread.
Denn um die Beschwörung dieser Geister geht es darin!

Man beachte, dass Cabalisten in der Analogie zum 72-buchstabigen Namen Gottes als Volk geführt werden, deren 4-buchstabiger Name AGLA lautet; der der Deutschen, wie kann es anders sein: GOTT. Doch auch unsere Nachbarländer führen denselben Namen, nur anders geschrieben.

Die Ägypter bezeichnet das Buch AMUN oder TEUT.

Es liegt auf der Hand, dass diese magischen Werke erst mit Erscheinen des Protestantismus verlegt werden konnten.

Ausführlich hierzu:
books.google.de/books?id=ZW4FtJLNe-kC&pg...q=kakosophia&f=false

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heilige Bücher 28 Dez 2015 14:43 #5

Falls noch nicht bekannt: Alchemie- und Tarot-Website:

www.alchemywebsite.com/index.html
www.alchemywebsite.com/bookshop/downloads.html

Eigentlich würde ich für solche Informationen ein Chronogiekritik-WIKI erwarten, wo man nachschauen könnte, was schon bekannt ist und was gegebenfalls ergänzen könnte. Das hier verwendete Aufsatzsystem eignet sich dazu eher nicht.

Hat jemand Erfahrung mit dieser Website und den dort angebotenen Kursen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von kronos.

Heilige Bücher 28 Dez 2015 14:56 #6

Vielleicht auch interessant: Alchemie und Kabbala (Gershom Scholem)

sammlungen.ub.uni-frankfurt.de/cm/periodical/titleinfo/2848701

(Volltext und Download)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heilige Bücher 29 Dez 2015 19:05 #7

Ein Chronologiekritik-Wiki wäre sicherlich sehr empfehlenswert.

Doch dazu bräuchte man jemand, der sich mit diesem IT Thema auskennt.
Könnte Sie, werter Kronos, so etwas leisten?

Zu Gershom Scholem:
Er hat vermutlich den im wissenschaftlich-positivistischen Sinn besten Überblick über die Entwicklung und Inhalte der Kabbala geliefert. Ihren kosmische Sinn verstanden hat er - obwohl Jude - ganz sicher nicht. Das hängt aber damit zusammen, dass er am Ende des Mondzeitalters mit Übergang zum jetzigen Sonnenzeitalter gelebt und gewirkt hat. Er hatte den Auftrag, die Kabbala in allen Facetten zu beschreiben, nicht, sie zu verstehen.

Der Artikel ist zwar sehr interessant, weil er den extrem wichtigen Zusammenhang zwischen Silber, Gold, Alchemie und Kabbala beleuchtet. Gleichwohl, genau diesen Zusammenhang leugnet Scholem, weil er in den Schriften nichts passendes finden kann!

Da Kabbala aber eine Metawissenschaft ist, genauer gesagt, die Metawissenschaft, umfasst sie natürlich auch Astrologie, Alchemie, Medizin und alle anderen Wissenschaften. Und zwar von Anbeginn an.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heilige Bücher 30 Dez 2015 10:31 #8

@Tuisto

Doch dazu bräuchte man jemand, der sich mit diesem IT Thema auskennt.


Das ist heute nicht mehr erforderlich. Die folgenden beiden Videos zeigen in wenigen Minuten, wie einfach ein Wiki eingerichtet werden kann:

Wikia


Google Sites


Es gibt eine Reihe von Anbietern, die sich auf das Hosten von Wikis spezialisiert haben, u.a.:

Wikidot: www.wikidot.com/
Wikia: www.wikia.com/Wikia
Google Sites: www.google.com/sites/overview.html

Das eigentliche Problem ist organisatorischer Natur. Idealerweise sollte ein solches Wiki auf der selben Website und beim selben Anbieter gehostet werden wie dieses Forum. Es sollte leicht zugänglich sein, etwa durch eine weitere Registerkarte im Kopf einer Forumsseite. Ob dies machbar ist, müsste der Admin mit dem Anbieter/Hoster dieses Forum abklären. Vielleicht ist es ganz einfach, eine Wiki-Software wie etwa MediaWiki (auf der auch die Wikipedia basiert), hier einzubinden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum