Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Disaster Archaeology

Disaster Archaeology 25 Mär 2019 10:51 #1

Katastrophismus goes Mainstream
Amanda Laoupi
archaeodisasters.blogspot.com/
Folgende Benutzer bedankten sich: Ingwer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Disaster Archaeology 25 Mär 2019 12:44 #2

Preise von 567.- € bis 4000 .- € . ( Eurobuch ). Wenn dies mal nichts ist.

Mit der letzten Zahl werden sogar meine teuersten Erwerbungen getoppt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Disaster Archaeology 25 Mär 2019 13:34 #3

Wow! Ich habe mein Exemplar regulär vor zwei Jahren für 26,55 € gekauft. Was für eine Rendite...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Disaster Archaeology 27 Mär 2019 11:57 #4

Ein Schmankerl für alle, die das Buch nicht zu den horrenden Antiquariatspreisen kaufen wollen:

issuu.com/alaoupi/docs/adamantia__amanda__laoupi._archaeod

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Disaster Archaeology 30 Aug 2019 08:38 #5

Wenn ihr so viel Geld für Bücher ausgeben könnt, dann könnt ihr ja auch Geld für das Buch "Widerlegung unseres geologischen Weltbildes" von
Dr. med. Bernard Ellmann ausgeben damit ihr es lesen könnt. Oder muss ein Buch viele hunderte Euros kosten, damit ihr glaubt, dass es lesenswert wäre ? Seit ihr vielleicht doch keine Geschichtskritiker, wenn euch Kritik zur geologischen Zeitskala nicht interessiert ?
Folgende Benutzer bedankten sich: prusak2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Disaster Archaeology 30 Aug 2019 13:09 #6

Das Buch von Dr. Ellmann wird für ein sachkundiges Fachpublikum beworben.

Wer ist Chemiker und Allgemeinmediziner?
Ansonsten klingt der Titel interessant!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Disaster Archaeology 30 Aug 2019 13:32 #7

Wenn man schon die Vorgeschichte, Archäologie und Erdgeschichte anpeilt:

Hier zweei Bücher, die immer noch aktuelle sind:

Christian Blösch: Ceno-Crash

und
Horst -Friedrich: Jahrhundert-Irrtum Eiszeit

Diese Bücher sind nicht nur lesenswert, sondern auch verständlich geschrieben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Disaster Archaeology 30 Aug 2019 16:54 #8

@Akanah

Oder muss ein Buch viele hunderte Euros kosten, damit ihr glaubt, dass es lesenswert wäre ? Seit ihr vielleicht doch keine Geschichtskritiker, wenn euch Kritik zur geologischen Zeitskala nicht interessiert ?

Cool down, woman!
Warum gleich so agressiv mit grundlosen Unterstellungen, und das ohne Kenntnis der Fakten?
So diskutiert man nicht! Und wer lesen kann (und will), war schon immer im Vorteil.
Ich habe das Buch 2017 zu einem akzeptablen Marktpreis von 26,55 € bei Amazon gekauft, was eigentlich aus meinen vorherigen Posts hervorgehen sollte.
Außerdem habe ich einen Link zu einer kostenlosen (!) Version des Disaster-Buches gepostet (#11978, gleich unten drunter). Das Buch von Bellmann erwarte ich übrigens in der nächsten Woche...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von kronos.

Disaster Archaeology 30 Aug 2019 21:05 #9

Der Link zum Buch ( Amanda Laoupi ) mit einem erschwinglichen Preis ( fast 600 Seiten ) Hier

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Disaster Archaeology 31 Aug 2019 11:56 #10

Einige neue (oder auch alte) Links zum Thema:

Ragnarok: The Age of Fire and Gravel (1883):
en.wikipedia.org/wiki/Ragnarok:_The_Age_of_Fire_and_Gravel
www.sacred-texts.com/atl/rag/index.htm
Der Autor dazu:
en.wikipedia.org/wiki/Ignatius_L._Donnelly

Neues über Velikovsky, Fomenko und andere radikale Thesen:
Beyond Velikovsky
Anatoly Fomenko and New Chronology
Abgesehen von Velikovsky und Fomenko geht der Autor Miles Mathis in seiner Radikalität und Kritik über das meiste hinaus, was sonst so zu finden ist. Der Mainstream würde ihn als 'Champion der Verschwörungstheorer' bezeichnen, wenn es denn so etwas gäbe (man sehe selbst unter 'Updates' und 'Writings' auf seiner Homepage). Und seine wissenschaftlichen Artikel unter 'Science' behaupten, viele ungelöste Probleme der Mathematik, Physik und Astronomie zu lösen. Jedenfalls anregender Input und Stoff für viele Tage...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von kronos.
  • Seite:
  • 1