Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Felstorbogen u. Steinbilder 19 Jan 2013 14:09 #1

Das Thema, das "Legoland" angeschlagen hat, ist allerdings interessant.

In vielen Findlingen in Europa kann man Gesichter oder Figuren erkennen.

Und die vielen Felstorbogen, z.B. in Deutschland, Tschechien, der Schweiz, Frankreich und Sardinien beweisen klar eine Entstehung durch Menschenhand.

Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Elefant von Geristein, einer einzigartigen Gruppe von Felsfiguren mit einem Felstorbogen:

www.dillum.ch/html/geristein_elefant_figur_2013.htm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 20 Jan 2013 22:16 #2

Natürlich gibt es in meiner Nähe noch andere bedeutende Felstorbogen, z.B. den "Schlosskeller":

www.dillum.ch/html/schlosskeller_hinterfultigen_be.htm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bilder in Fels und Stein und Erde 21 Jan 2013 20:15 #3

Und man soll nicht vergessen:

Am Interessantesten sind die Bilder in Erde (Erdburgen und Steinburgen) und in den Grundrissen der alten Städte.

Hier als Beispiel der Grundriss der Wartburg bei Eisenach:

www.dillum.ch/html/dillum_bilder_varia.htm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Bilder in Fels und Stein und Erde 22 Jan 2013 07:43 #4

Die Bauart der Wartburg hat eine arabische Wurzel! Am Grundriss der Burg kann
man auf der Skizze das Zeichen für Allah finden. Das Zeichen ist als Weg nordöstlich
des Burgeinganges zu sehen! Zeichen für Allah

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Aw: Bilder in Fels und Stein und Erde 22 Jan 2013 11:53 #5

na allrych
da hast du dich ja schon ganz schön
an die felsproblematik herangearbeitet

ich bin im moment dabei
die miniaturwelt der bildsteine fotografisch zu durchleuchten
diese bilderwelt verschlägt einem die sprache

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Arco da Greina 22 Jan 2013 13:17 #6

  • Legoland
  • Legolands Avatar
In der Nähe des nur zu Fuss begehbaren Alpenpasses auf der Greinahochebene (GR) befindet sich der Arco da Greina:

Gunter W., Sep.05: "Beim Brücklein, das wir beim Aufstieg von Pian Geirett 10 Minuten vor der Scalettahütte passiert haben, befindet sich der Wegweiser zu einem phantastischen Natursteinbogen (Koord. 715'610/163'275). Der Weg ist sehr gut blau-weiss markiert. Der Bogen hat eine Spannweite (lichte Weite) von 15,5 Meter und eine lichte Höhe von 7,5 Meter."
Direkter Abstieg auf die Greina-Ebene möglich (weglos). Für Bergerfahrene lohnt es sich, diesen Umweg zu machen."
Siehe auch "Natursteinbögen: www.archhunter.de
Quelle: www.wandersite.ch/Greina.html




Siehe auch: The Natural Arch and Bridge Society; Link: www.naturalarches.org/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Felstorbogen und Felslöcher 22 Jan 2013 13:33 #7

  • Legoland
  • Legolands Avatar
Weitere Felslöcher und Steinbögen auf dieser Seite eines Schweizers:

www.franksaladin.ch/index.php?id=73

Die Bilder sind leider alle nicht beschrieben und somit für Ortsunkundige beschränkt nützlich.

Der Betreiber obiger Webseite listet noch einige weitere Löcher auf:

Grossmutterloch Jaun
Martinsloch
Loch am Chellen Chöpfl
Heiterloch am Eiger
Am Klettersteig Daubenhorn
Räbloch Schangnau
Lachenstöckli
Dreispitz
Schrattenfluh
Bannalper Schonegg
Fora digl Ela Bergün
Nasenlöcher Säntis
Loch an der Wilden Frau
Alzasca Tessin
Becs de Bosson Wallis
Fully Wallis
Grosses Wasser Gondo Wallis
Pierre Pertuis
zwischen Tüfelstock & Speicherstock Glarner Alben
Grand Val

Drachenloch St. Lorenz Österreich
Trou da la Tine Frankreich
Teufelsloch Lattengebirge Deutschland

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen und Felslöcher 22 Jan 2013 13:46 #8

Vielen Dank an "Legoland" für die Hinweise, zuerst auf den Arco da Greina, dann auf die Photo-Seite jenes Amateurs über Natursteinbögen und Naturfelslöcher. - Richtig: Es stören die fehlenden Beschreibungen und Ortshinweise.

Ich bin der Meinung, man sollte mit der Untersuchung der Felstorbögen im Unterland, also im Schweizer Mittelland anfangen. In den Alpen und im Jura ist die Beurteilung ob natürlich oder falsch viel schwieriger.

Auf jeden Fall verdienen diese Naturdenkmäler unsere Aufmerksamkeit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen und Felslöcher 22 Jan 2013 14:22 #9

eine grundlage
für alle diese untersuchungen
ist erst einmal eine kritische auseinandersetzung
mit den geologischen lehrmeinungen

es wäre zu klären
wie die zemente und betone
wirklich in die natürlichen gesteine kommen
und warum diese vorgänge nicht mehr stattfinden

ein hinweis
siehe beton in den pyramiden und inkamauern

die wissenschaften mauern - ohne zement und beton

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Natürliche Felsenbrücken 22 Jan 2013 19:24 #10

  • Legoland
  • Legolands Avatar
Allrych schrieb:

Ich bin der Meinung, man sollte mit der Untersuchung der Felstorbögen im Unterland, also im Schweizer Mittelland anfangen. In den Alpen und im Jura ist die Beurteilung ob natürlich oder falsch viel schwieriger.

Auf jeden Fall verdienen diese Naturdenkmäler unsere Aufmerksamkeit.


Der wirkliche Knackpunkt sind die grossen Bögen, gerade im Gebirge.

Liste der längsten natürlichen Bögen
(gem. Wiki-Liste)

- Xian Ren Qiao (Fairy Bridge) (China, ca. 120 m)
- Landscape Arch (USA, ca. 88 m)
- Kolob Arch (USA, ca. 87 m)
- Aloba Arch (Tschad, ca. 76 m)
- Morning Glory Natural Bridge (USA, ca. 74 m)
- Rainbow Bridge (USA, ca. 71 m)
- Gaotun Natural Bridge (China, ca. 70 m)
- Sipapu Natural Bridge (USA, ca. 69 m)
- Stevens Arch (USA, ca. 67 m)
- Shipton's Arch (China, ca. 65 m)
- Jiangzhou Arch (China, ca. 65 m)
- Hazarchishma Natural Bridge (Afghanistan, haargenau 64.2 m gemäss Wikipedia... )
- Outlaw Arch (USA, ca. 63 m)
- Snake Bridge (USA, ca. 62 m)
- Wrather Arch (USA, ca. 55 oder 75 m, je nach Vermessung)

en.wikipedia.org/wiki/List_of_longest_natural_arches

Der grösste Felstorbogen oder Felsenbrücke steht in China,
die Xianren Bridge (Spannweite ca. 120 Meter).

Until recently, Fairy Bridge has been virtually unknown outside of China. NABS first became aware of it in 2009 when Jay Wilbur was searching the area via computer using Google Earth and spotted what looked like a large natural bridge spanning a river. This was quickly confirmed by a Panoramio photo linked to Google Earth, taken by the Chinese photographer “ivanytng.”
Quelle: www.naturalarches.org/big-FairyBridge.htm



Auswahl weiterer Felsenbrücken in China:

maps.google.com/maps/ms?ie=UTF8&hl=en&ms...650501,75.849609&z=4

Jiangzhou Immortal Bridge

www.naturalarches.org/big-Jiangzhou.htm



Moon Hill, China

en.wikipedia.org/wiki/Moon_Hill



Three Natural Bridges National Geopark

China Three Natural Bridges National Geopark. For more information see www.naturalarches.org - Gallery - International - China. The last section of the video describes (in Chinese) the use of this setting for a filmed Ninja attack in the movie Curse of the Golden Flower (2006) with clips from the movie (YouTube made the sound go out of synch).

Three Natural Bridges National Geopark (Tian Keng San Qiao) is a UNESCO World Heritage Site located about 12 kilometers north of Wulong in Chongqing Municipality, China. The gorge here contains three large natural bridges (actually four, since the first one is a double arch) as well as waterfalls and caves.
Quelle: www.naturalarches.org/gallery-china3bridges.htm#video

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 23 Jan 2013 09:20 #11

das wurde hier alles
schon vor jahren gezeigt
aber selten ernsthaft diskutiert

hier wird nur über die chronologie nachgedacht
aber kaum über die verdrängte wirklichkeit
abseits der geschichtserfindungen

natürlich ist es wichtig
immer wieder an diesen vorhandenen mißstand
der chronologie - und geschichtskritiker zu erinnern

und eine gleichberechtigte zusammenarbeit
scheint auch nicht erwünscht

stattdessen bekämpft oder ignoriert man
scheinbar die ideen und ergebnisse
vermeintlicher gegner

und auf diese weise
wird alles mehrmals entdeckt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 23 Jan 2013 11:02 #12

  • Legoland
  • Legolands Avatar
berlinersalon schrieb:

das wurde hier alles
schon vor jahren gezeigt
aber selten ernsthaft diskutiert

Wo?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 23 Jan 2013 12:40 #13

  • smurf
  • smurfs Avatar
Legoland schrieb:

berlinersalon schrieb:

das wurde hier alles
schon vor jahren gezeigt
aber selten ernsthaft diskutiert

Wo?



Am meisten auf das ehemalige Forum und NebenForum für Geschichte und Chronologiekritik.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von smurf.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 23 Jan 2013 12:40 #14

es ist sicher sinnvoll
sich das vorgängerforum anzuschauen

altes forum

Natural Arches , 04 Oct. 2008 11:04

die verlinkung klappt bei mir nicht
im alten forum für einsteiger und gegner seite 13
Natural Arches , 04 Oct. 2008 11:04

leider klappt hier die vorschau immer noch nicht
dadurch sind solche änderungen des beitrags nötig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von berlinersalon.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 23 Jan 2013 13:06 #15

  • Legoland
  • Legolands Avatar
Danke, ich bin mit diesem Link fündig geworden via Google:

412096.forumromanum.com/member/forum/ent...ogie.html?onsearch=1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 23 Jan 2013 14:15 #16

weiterhin
wird die wichtige frage der entstehung
solcher markanter regionaler absonderlichkeiten
auch hier nicht erforscht und diskutiert

anstelle dessen
wird ignoriert oder flachste vorschulesoterik bemüht
die nicht einmal einen gaul
zum apfeln verleitet

dafür wird ununterbrochen
der inhalt feuchter gesäßtaschen potenziert
& mit schaufelbaggern nach kafastrofischer berühmtheit gerubbelt



hammer - rock, chengde - vr china

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von berlinersalon.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 23 Jan 2013 16:13 #17

@BS,
Mit etwas Humor: Das erhobene Haupt der Republik!

Danke für das Image!

Wer sich in Kunst etwas auskennt, zieht bei den Torbögen Spitzweg zu Rate.
Streitende Einsiedler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 24 Jan 2013 07:58 #18

leider klappt hier die vorschau immer noch nicht
dadurch sind solche änderungen des beitrags nötig.

Ich sag dem Admin bescheid. Er scheint hier im Moment nicht mit zu lesen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 24 Jan 2013 11:22 #19

  • Legoland
  • Legolands Avatar
berlinersalon schrieb:

anstelle dessen
wird ignoriert oder flachste vorschulesoterik bemüht
die nicht einmal einen gaul
zum apfeln verleitet

Auch Sie erleben genau das, was Sie glauben.
Geht jedem von uns so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 24 Jan 2013 11:44 #20

lego
Auch Sie erleben genau das, was Sie glauben.
Geht jedem von uns so.
ich erlebe vor allem - das was ich mache
& das geht auch jedem so

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 24 Jan 2013 11:57 #21

  • Legoland
  • Legolands Avatar
Daher machen Sie nur, was Sie glauben.
Geht wieder jedem so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 24 Jan 2013 22:02 #22

Also, wenigstens so weit muss man einig sein: Viele Felstorbogen sind künstlich durchbrochen worden.

Aber es kann nicht anstehen, das Gestein als künstlich geschaffen zu behaupten, wie das "Berlinersalon" behauptet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 25 Jan 2013 02:30 #23

  • smurf
  • smurfs Avatar
Allrych schrieb:

Also, wenigstens so weit muss man einig sein: Viele Felstorbogen sind künstlich durchbrochen worden.

Aber es kann nicht anstehen, das Gestein als künstlich geschaffen zu behaupten, wie das "Berlinersalon" behauptet.


Warum nicht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen u. Steinbilder 25 Jan 2013 08:32 #24

all

Gestein als künstlich geschaffen zu behaupten

also erst einmal
gratulation zu ihrer linientreue

aber
ich behaupte nicht die künstlichkeit
sondern ich weise auf fakten und forschungsbedarf hin

das müßte doch
auch langsam ihr bewußtsein erreichen

aber natürlich müssen dazu erst eimal einige
liebgewonne behauptungen endlich einmal überprüft werden

& dazu sammele ich fakten
aber auch ein interesse an fakten muß dazu
schon erst einmal im persönlichen umfeld aufgetaucht sein

FAKTEN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Felstorbogen und Felspfeiler 27 Jan 2013 13:26 #25

Es gibt vom Menschen geformte Steine und künstlich durchbrochene Felstorbogen in der Landschaft.

Aber man findet auch merkwürdige Felspfeiler. Bei denen weiss man häufig nicht, was sie bedeuten sollen.

Hier als Beispiel das Naturwunder Fluhbabi bei Krauchthal BE

www.dillum.ch/html/fluhbabi_krauchthal_felspfeiler.htm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen und Felspfeiler 27 Jan 2013 14:17 #26

felspfeiler
oder wie man sie sonst nennen mag
- wobei pfeiler deutlich auf menschenwerk hinweist -
gibt es flächendeckend und weltweit

der hammerrock in china ist für mich einer der interessantesten
auch auf den bildsteinen werden solche felspfeiler scheinbar dargestellt


interessant sind in diesem zusammenhang
auch die pilzfelsen und teufelstische

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von berlinersalon.

Aw: Felstorbogen und Felspfeiler 27 Jan 2013 17:59 #27

@Allrych,
Das Flubabi ist ein Phallussymbol. Phallus

Ähnliches auf der Osterinsel: Bitte untenstehenden Link einbinden:
us.123rf.com/400wm/400/400/vasen/vasen09...erinsel-rapa-nui.jpg

Die Vorschau funktioniert nicht!

Der Phallus nennt sich: F loo babi. Auf Indonesisch nennt man das Schwein: babi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Aw: Felstorbogen und Felspfeiler 27 Jan 2013 19:34 #28

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Felstorbogen und Felspfeiler 28 Jan 2013 11:02 #29

  • Legoland
  • Legolands Avatar
Ingwer schrieb:

Der Phallus nennt sich: F loo babi. Auf Indonesisch nennt man das Schwein: babi.

Man kann sich über die Etymologie von BABI* - BABY* - BÉBÉ* - BABA - PAPA - ABBA/APPA Gedanken machen.

*In engerem Sinn ein neugeborenes Mensch oder Tier [das Mensch, neutrum, veraltet].


Aber:

Das stark errodierte Fluebabi will mir nicht so recht als Phallus durchgehen.

Es könnte auch ein Götzenbild sein (vgl. altägyptisch 'BABI' oder die sumerische Göttin 'BABA'):

de.wikipedia.org/wiki/Baba

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Felstorbogen und Felspfeiler 28 Jan 2013 19:09 #30

  • Legoland
  • Legolands Avatar
In der lokalen Mundart wird der Name dieses 'Felszahns' FLUE BABI ausgesprochen.

Die deutsche Schreibweise "FLUHBABI" lässt eine zweite Deutung von FLUH (=Felsen(-Band)) zu;
nämlich die vermutlich ältere Schreibweise von FLUCH (=Verwünschung).
Damit wird ein Hinweis auf die mögliche Funktion dieses Felskopfes erkennbar: FLUCH-BABE.

Das würde auch in die mytische, vorgeschichtlich belastete Gegend dort passen, wo noch heute
nicht weit davon ein Gefängnis für Verbrecher aller Stufen in einem ehemaligen Kloster-/Burgbau
steht, namens THOR-BERG!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.
  • Seite:
  • 1
  • 2