Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: delete

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 27 Feb 2011 12:45 #3843

Au weia, beinahe wär ich jetzt gestolpert wie unser Kriegsminister. Hatte doch ganz vergessen, zu den Gänsefüssen die Herkunft anzugeben. Plagiator will ich nun wahrlich nicht sein.

Hier also alles zum schwarzen Kamel:

kamelopedia.mormo.org/index.php/Bibel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 27 Feb 2011 16:04 #3846

@Volker,

ingo, ich befürchte wirklich, dass wir Dich eines Tages in der Irrenanstalt besuchen müssen, wenn Du so weiter machst. Du bist ja ein reines Bündel an Angst. Will man Dir womöglich die Kehle durchschneiden? Wurdest Du von Deinen babylonischen Teufeln ausgesucht, die Wahrheit in Rätseln zu offenbaren? Meistens beginnt es so.


Für mich ist das Thema Doppelkanzel beendet. Es gibt tatsächlich eine Linie, welche ich nicht
überschreite. Das hat weniger mit Angst, aber sehr wohl mit Anstand zu tun!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 27 Feb 2011 19:31 #3848

@Ingwer
Wir wissen immer noch nicht, worauf Du hinaus willst.
Was willst Du uns eigentlich sagen, wenn Du aus Anstand doch nichts sagen willst?

Hier geht es um Geschichte.
Geschichte ist das Unanständigste was es gibt.
In der Geschichte geht es in erster Linie um Mord, Folter, Vergewaltigung, Betrug, Sex and Crime und natürlich um das Allerunanständigste: Um Verbrechen im Auftrag und Namen der organisierten Religion!

Ich kenne zwar Deine Anstandregeln nicht, aber selbst wenn in der Oswaldikirche all dies - ganz verborgen für die Normalsterblichen natürlich - offen vor den Augen der Eingeweihten läge, was hat das mit Moral zu tun?

Jeden Abend sehe ich im TV Folter und Leichen, aber viel zu wenig Sex, was mich immer wundert, denn während Ersteres im Leben verboten ist, ist es im TV erlaubt.
Letzeres hingegen ist zumindest Erwachsenen erlaubt, bereitet vielen Freude und ist doch im TV weitestgehend verboten. Verkehrte Welt, nicht wahr?

In der Wissenschaft hat Anstand in Bezug auf den Untersuchungsgegenstand von vorneherein nichts verloren. Wie sollte man sonst die Untersuchung objektiv betreiben und beschreiben?

kamelopedia bringt es auf den Punkt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 28 Feb 2011 20:03 #3853

Jetzt wird´s mal etwas länger und komplizierter, dafür umso lehrreicher.

Da sich Ingwer vor lauter Anstand und Scham mal wieder ausschweigt, während der Außenminister kein Problem damit hat, den Arsch für alles und nichts hinzuhalten, gebe halt mal wieder ich die entsprechenden Hinweise zum ollen Kamel.

Im kabbalistischen Lebensbaum wie im liber777 des guten alten Crowley steht geschrieben, dass Pfad 13 von Kether nach Tipheret den Buchstaben Gimel (= 3 oder 73) darstellt. Das ist die Hohepriesterin im Tarot. (Zu 337, 373, 733, 73 siehe früheren Beitrag von mir)

"The Tree of Life is the skeleton on which this body of truth is built. The
juxtaposition and proportion of its parts should be fully studied. Practice alone will
enable the student to determine how far an analogy may be followed out. Again, some
analogies may escape a superficial study. The Beetle is only connected with the sign
Pisces through the Tarot Trump “The Moon.” The Camel is only connected with the
High Priestess through the letter Gimel.
"

Wer sich für alle Korrespondenzen, z.b. für 13 = Kamel interessiert, wird hier fündig:
hermetic.com/crowley/libers/liber777.pdf

"All this secrecy is very silly. An indicible Arcanum is an arcanum that cannot be
revealed. It is simply bad faith to swear a man to the most horrible penalties if he
betray . . ., etc., and then take him mysteriously apart and confide the Hebrew
Alphabet to his safe keeping.3 This is perhaps only ridiculous; but it is a wicked
imposture to pretend to have received it from Rosicrucian manuscripts which are to be
found in the British Museum. To obtain money on these grounds, as has been done by
certain moderns, is clear (and, I trust, indictable) fraud.
The secrets of Adepts are not to be revealed to men. We only wish they were. When
a man comes to me and asks for the Truth, I go away and practice teaching the
Differential Calculus to a Bushman; and I answer the former only when I have
succeeded with the latter. But to withhold the Alphabet of Mysticism from the learner
is the device of a selfish charlatan. That which can be taught shall be taught, and that
which cannot be taught may at last be learnt."

Hier folgt nun die recht umfangreiche und recht genaue Beschreibung des Kamels:
www.agape-thelema.de/tarot-kabbalah/34-t...2-die-hohepriesterin

"Vater und Sohn, durch das KAMEL vereint,
Der Engel lacht, das Ego weint"

Das alles hängt übrigens mit Karl dem Fiktiven, der Rose und der Lilie und mit der XK-Formel 0 = 2 zusammen.

"Keins, hauchte das Licht von den Sternen, schwach + feenhaft, und zwei.
Denn ich bin geteilt, um der Liebe willen, für die Möglichkeit der Vereinigung
Dies ist die Schöpfung der Welt, daß der Schmerz der Teilung ist wie nichts,
und die Freude der Auflösung alles."
- Liber Legis I/28-30 -

"Rosa Mundi est Lilium Coeli" bedeutet: "Die Rose der Welt ist die Lilie des Himmels"

Das ist Shoshan oder 656, der Messias und Soshiant.

"From historical and religious points of view,
there are significant backgrounds for futurism in
Iranian civilization. For instance, around 3,000
years ago the religious teachings of Zoroaster, father
of ancient Persian religion, embraced a doctrine
of futurism in the shape of hope for a final
redeemer called: “Soshiant” or “The Promised
One” who would guide later generations to light
and justice. This same hope can be found in subsequent
religions such as Judaism, Christianity or
Islam, which all contributed in their ways to
Iranian moral beliefs. So having a hopeful perspective
about the future and waiting eagerly for
the coming of a “Soshiant,” “Messiah,” “Christ” or
“Mahdi” has been integral to the historical and
religious dimensions of Iranian society for over
three millennia.
The prominence of Islam during the last 10
centuries provided new trends of futurism in
Iranian society, which crystallized mainly in the
form of a new understanding of Islamic teachings
called “Sufism.” The basic idea of Iranian Sufis
was to concentrate on knowing the most High
and Supreme Source of being rather than remaining
occupied with debating Islamic doctrine and
rules (Shariah)."
www.futuresdiscovery.com/Newsletter/Hejazi_Iran_May_2010.pdf

Im Mittelalter war dies die Geschichte von Blanche (Rose) und Blancheflor (Lilie), die Großeltern mütterlicherseits von KdG gewesen sein sollen. Ihre Tochter war die rothaarige Perchta = Maman Brigitte, die Frau von Baron Papa Samedi.

wiki.anthroposophie.net/Flor_und_Blancheflor

Soviel zum wahren und geistigen Hintergrund der Fantomzeit-Realität.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 01 Mär 2011 17:57 #3856

Das Buch der Lügen und Brüche: Liber 333, ich erinnere an das Freimauerer-Tor in Rostock:

Kapitel 42: Sandhosen und Ana B´Koach (reinhören!)
42
ΚΕΦΑΛΗ ΜΒ
DUST-DEVILS

In the wind of the mind arises the turbulence
called I.
It breaks; down shower the barren thoughts.
All life is choked.
This desert is the Abyss wherein the Universe.
The Stars are but thistles in that waste.
Yet this desert is but one spot accursed in a world of
bliss.
Now and again Travellers cross the desert; they come
from the Great Sea, and to the Great Sea they go.
As they go they spill water; one day they will irrigate
the desert, till it flower.
See! five footprints of a Camel! V.V.V.V.V.

COMMENTARY (ΜΒ)

This number 42 is the Great Number of the Curse. See Liber
418, Liber 500, and the essay on the Qabalah in the Temple of
Solomon the King. This number is said to be all hotch-potch and
accursed.
The chapter should be read most carefully in connection with
the 10th Aethyr. It is to that dramatic experience that it refers.
The mind is called "wind", because of its nature; as has been
frequently explained, the ideas and words are identical.
In this free-flowing, centreless material arises an eddy; a
spiral close-coiled upon itself.
The theory of the formation of the Ego is that of the Hindus,
whose Ahamkara is itself a function of the mind, whose ego it
creates. This Ego is entirely divine.
Zoroaster describes God as having the head of the Hawk, and
a spiral force. It will be difficult to understand this chapter with-
out some experience in the transvaluation of values, which occurs
throughout the whole of this book, in nearly every other sentence.
Transvaluation of values is only the moral aspect of the method
of contradiction.
The word "turbulence" is applied to the Ego to suggest the
French "tourbillion", whirlwind, the false Ego or dust-devil.
True life, the life, which has no consciousness of "I", is said to
be choked by this false ego, or rather by the thoughts which its
explosions produce. In paragraph 4 this is expanded to a
macrocosmic plane.
The Masters of the Temple are now introduced; they are
inhabitants, not of this desert; their abode is not this universe.
They come from the Great Sea, Binah, the City of the Pyramids.
V.V.V.V.V. is indicated as one of these travellers; He is
described as a camel, not because of the connotation of the French
form of this word, but because "camel" is in hebrew Gimel, and
Gimel is the path leading from Tiphareth to Kether, uniting
Microprosopus and Macroprosopus, i.e. performing the Great
Work.
The card Gimel in the Tarot is the High Priestess, the Lady of
Initiation; one might even say, the Holy Guardian Angel.

hermetic.com/crowley/libers/lib333.html

Was bedeuten die 5 Fusstapfen V.V.V.V.V. des Kamels? War das V in der Empore nicht auf den Kopf gestellt?

Ingo wird es uns vor lauter Scham und Anstand sicher nicht sagen wollen oder vielleicht auch nicht dürfen, ob der Gefahren, die ihm drohen! Aber vielleicht gibt es im Forum noch Leute, die frei schreiben dürfen?

Vielleicht bedeutet I 5 I 3 nichts anderes als: I(ch), der Mensch, I(ch) Kamel?

I gehen von der Sonnenglyphe Tipheret RA (0 = 2) zum Arik Anpin, dem weißen Schloh-Haarschädel Nr. 58. Dazu brauche ich ein Kamel, wie sonst käme ich dahin? Nur Kamele schaffen dass, dank des Holy Guardian Angels. Und wenn es die rote Hure Babalons wäre? Was dann? Doch lieber Bier saufen als Gerstenbrot und Natronwasser vertilgen?

Welche Botschaft steht denn nun tatsächlich in der Empore?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

delete 12 Mai 2011 17:17 #4303

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

delete 30 Jun 2011 18:52 #4714

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

delete 27 Jul 2011 16:43 #5049

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 18 Aug 2011 18:42 #5232

  • siri
  • siris Avatar
schön euch zu finden :-)

Alchemie
Daher sagen die Weisen, daß ein zweifach feuriger Mann mit einem Schwan gespeist werden müsse. Dieser doppelte feurige Mann ist unser zweifaches Feuer oder roter Merkur.Der weisse Schwan dagegegen ist die zweite Substanz unseres Subjekts, der fixe weisse Sulphur oder fixe astralische Teil unseres Zentralsalzes.
Sie wirken beide ineinader und aufeinander,der feurige Geist löst den Korpus auf und dieses bindet widerum den Geist.
So entsteht eine Art Mittelsubstanz zwischen Körper und Geist, ein leiblicher Geist und ein geistlicher Leib.Das ist Kunst-Chaos der weisen die gesuchte materia Prima unser Mercurius Dupliktum, der Merkur mit seinem Schwefel vereint..Diese materia prima ist die reine adamische Erde ,unser Goldstaub oder rotes Tinkturpulver aus dem der nun wiedergeborene Geistleib erbaut wird.So wird das alte unreine und unwirksame Salz corpus in Wasser verwandelt und die adamische Erde in neues tinkturalisches salz corpus

etwas aus der Alchemie zur Rose und Lilie.....(Dualität) Mann-Frau, Gold-Silber,
das Zeichen unter dem Luzifer ist der Saturn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

delete 24 Apr 2012 17:36 #6941

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3