Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: delete

delete 06 Jan 2011 22:22 #3216

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem 06 Jan 2011 22:54 #3226

Ludendorff und seine Frau kannten jedenfalls das Geheimnis von JaH = 15 und VeH = 11.

Wie wäre es mal mit etwas original Jüdischem dazu?

THE FLOOD

In the year 1656 from creation, or 2105 BCE, a major flood wiped out all living creatures, except for Noah, his family, and a small animal kingdom. It took Noah and his sons 120 years to build the Ark that saved them. And, they were forced to build it in full view of all the people of their time, who mocked them to no end and disbelieved their warnings of the impending flood.

The rest is history. The Great Flood came, man was washed away, and Noah and his family were forced to begin mankind anew one year later. The Flood waters rose above the highest mountain 15 cubits (about 30 feet), while the Ark listed down in the water 11 cubits (about 22 feet).

What difference does it make to know how severe the devastation was?

The numerical value of Yud-Heh, the section of God's Holy Name corresponding to His revealed and perceived Presence, is 15. The numerical value of Vav-Heh, the part of the Name corresponding to the hidden hand of God that works through nature, is 11.

This is why the 15 "ascended," while the 11 "descended" -- indicating a split in the Name while the two sections moved in opposite directions. It was the measure-for-measure punishment against the Generation of the Flood, because the point of the Ark and the other "natural" changes to history are messages from God to wake up and change our way of life. However, given the choice to ascribe the subtle messages to God or to nature, they chose the latter, pushing the hand of God further away in their minds.

Are we doing the same thing today, as we have throughout history?

Es folgt der Masterplan:
MASTER PLAN

The Zohar (Balak 212b) writes about the End of Days:

...Then this star will emanate to be seen in the world. This will cause a great war to occur at that time in all four directions, and there will be no faith amongst them. In the middle of the world, once this star begins to shine in the middle of the sky, a great king will arise and take control of the world, and act arrogantly over all the kings. A war will begin on two sides and he will overcome them.

On the day that the star is gathered, the Holy Land will shake for 45 miles from all around until the place of the Temple. An underground cave will become revealed, and from that cave will go out a fire that will burn the world. From that cave a great and elevated branch will sprout and it will control the world. To him the kingship will be given. The holy and elevated ones will gather around him, and then Moshiach will be revealed in the world, and to him will go the kingship.

The world, at the time that Moshiach will be revealed, will have been experiencing trouble after trouble, and the enemies of Israel will have been prevailing. Then, the spirit of Moshiach will be aroused against them, and the evil Edom will be destroyed. The entire land of Seir will be destroyed by fire.

Regarding that time, it says, "And Israel will attain success" (Numbers 24:18), and, "Edom shall be a conquest and Seir shall be the conquest of his enemies." The enemies of Israel, and then Israel, will attain success.

Is this what we are experiencing now? Is that what the events of today are leading toward? Is biblical prophecy finding fulfillment in modern-day newscasts?

It is hard to believe that the answer is "yes" -- not because we know otherwise, but because we are scared to commit in case we are wrong, and scared to be wrong in case we don't commit.

We are scared to commit in case we are wrong, and scared to be wrong in case we don't commit.

We live in an atmosphere of thick doubt.

However, if you think about it, if the test is one of faith and trust in God, and His master plan for creation, then it doesn't really matter how the scenario ends. In truth, faith and trust need only know that the situation is difficult and nothing more.

If the situation is difficult, then we simply "turn on" our faith-and-trust switches and peacefully go with God. Of course, we do not remain oblivious to world events, and we may even be forced to dramatically alter our daily routines. However, we must not panic, but rather, always function within a Torah framework."

Doch zuvor wird das Datum genannt, das jeder gute Kabbalist kennen sollte:

TOWERS OF ROME

The Zohar (Balak 212b) describes a catastrophic tragedy that will befall future Rome, where "three great towers will fall":

I will show you, but not for now, for these things will only come to be at that time, some after time and some in the days of Moshiach. "A star has gone forth from Yaakov..." (Numbers 24:17).

This teaches us that in the future, The Holy One, Blessed is He, will build Jerusalem and one star will spark within 70 pillars of fire and 70 sparks will receive light from it in the middle of the sky. The other 70 stars will be swallowed within it. It will give off light and blaze for 70 days.

At the end of the sixth day it will become visible at the beginning of the 25th day of the sixth month. It will be gathered in at the end of 70 complete days and be visible in the city of Rome, and on that day, three great walls will fall, a great hall will fall, and the power of that city will die.

The September 11 attack may be hinted to in this Zohar. Amazingly, the attack on "three great walls" occurred on the 23rd day of the sixth Jewish month, Elul. According to some commentators going back hundreds of years, the accurate text of the Zohar is "23rd day" not "25th day," since the latter can never fall out on "the sixth day" of the week. This is due to a calendric technicality whereby Rosh Hashana, the first day of Tishrei, never occurs on a Wednesday.

Why does the Zohar mention Rome? Ancient Rome fell over 1,500 years ago, and nothing like this has occurred in modern Rome?

www.aish.com/sp/k/48949176.html

Man beachte: Das sind Originalquellen von anerkannten jüdischen kabbalistischen Autoritäten.
Rom ist bekanntlich auch EDOM, das Rote Land Esaus südlich des Toten Meeres.

"Amazingly, the attack on "three great walls" occurred on the 23rd day of the sixth Jewish month, Elul. According to some commentators going back hundreds of years, the accurate text of the Zohar is "23rd day" not "25th day,"

In diesem Statement ist ein gravierender Fehler, man finde ihn, und man kennt das richtige Datum. Jetzt mach ich´s mal so wie Ingwer ganz sybillinisch und das, obwohl der Duden sibyllinisch vorschreibt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem 11 Jan 2011 19:28 #3343

Ich denke, die Kanzelempore ist noch nicht ausdiskutiert.
Genauso interessant sind nämlich die abgebildeten Gestalten, Pflanzen und Tiere:

Ich beginne von links nach rechts:

Der Tod mit Keule (evt. auch Orion) in der linken Hand und etwas undefiniertem in der rechten Hand (ein mensch?)Unter dem Arm ein Vogelkopf, vielleicht eine Eule oder ein Falke?

Daneben ein Rattenfell mit einer Inschrift. Was besagt sie?

Nun folgen 2 Hunde oder vielleicht ist das vordere Tier auch ein junges Ferkel und das Hintere?

Im mittlerern Arkadenbogen sind ein senkrechter Hase und ein Wolf, der einen Hasen beißt.
Lupus beißt Lepus.

Darüber eine Kuh oder ein Einhorn, das von einem Hund gebissen wird.

Darüber eine Schlange und unter der Schlange eine Herde Damwild?

Links ein Löwe, der einen Hund im Visier hat, darüber eine Ziege? und daneben ein Affe mit erhobenen Händen?

Ganz links ein dreiteiliger Ast, durchbohrt von einer über die gesamte Empore laufenden, gedrehten steinernen "Eisenstange", die ihrerseits von einer noch dickeren gedrehten Stange umfasst wird.

An der Wurzel eine Schnecke? und 2 Unterärme deren linker eine art Schraube nach oben hält.

Wurde auch diese Ikonographie untersucht und gedeutet?

Ich bin ziemlich sicher, dass die Tierfiguren über dem mittleren Portal den Sternenhimmel
von Orion/Hase über großen und kleinen Hund (Isis/Nephtys/Anubis) mit dem Einhorn dazwischen, gefolgt von der Wasserschlange mit Löwe und Jagdhunden darstellen sollen.

Das würde den zeitlichen Bereich von April bis August abdecken oder, wenn die Sternbilder abends gegen 18 Uhr aufgehen sollen, etwa Oktober bis Februar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

delete 11 Jan 2011 20:05 #3344

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

delete 12 Jan 2011 18:57 #3355

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

delete 14 Jan 2011 11:10 #3366

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

delete 14 Jan 2011 15:09 #3369

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

delete 19 Jan 2011 12:09 #3404

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

delete 20 Feb 2011 13:13 #3723

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 20 Feb 2011 14:45 #3726

@Legoland: Ich dachte, sie sind Herrn Dirk Schröder freundschaftlich verbunden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

delete 20 Feb 2011 22:10 #3745

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 22 Feb 2011 20:07 #3788

War zu vermuten? Gab es denn noch einen Kommentar?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

delete 22 Feb 2011 21:26 #3789

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 23 Feb 2011 16:41 #3797

@Legoland,

Zur Doppelkanzel und Isis:

Die Darstellungen kann man entziffern. Allerdings nicht im Forum.

Das Mass der Dinge rechts ist das Kamel und der Weltenbaum. Beide weisen auf die linke Darstellung mit der Ewigkeit des Kosmos.
Das Gesetz des Hermes: Oben so wie Unten und Unten so wie oben. Links wie Rechts und Rechts
wie Links.
Die beiden Kanzeln weisen auf Gut und Böse.

Zumindest ist Er mit im Spiel:

Asmodi!


Bilder hochladen geht nicht. Warum auch immer. Den vierten Host ausprobiert - geht nicht. Egal.

Hier ein Link: Asmodeus

Und am Aufstieg zur Galerie muss der Prediger / Priester am Fass des Diogenes vorbei.
Dies Fass stützt die tragende Säule.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 23 Feb 2011 20:50 #3798

Die Darstellungen kann man entziffern. Allerdings nicht im Forum.


Ingo: Bingo! Volltreffer!

Es gibt auf der Welt kein gefährlicheres und suberversiveres Thema als die bald 500 Jahre alte unheimliche evangelische Botschaft der Doppelkanzelempore eines sterbenden österreichischen Kaffs, dessen Vorfahren Eisen, statt Gold und Silber wählten, Bier tranken und Weißbrot fraßen, statt der eingeschriebenen lebensbejahenden Kost.

Dantes Inferno steht als Inschrift vor diesem Tor zur Hölle "Lasst die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren!"

Aeshma, nicht Aisha wartet auf den Dürstenden. Der Tag des Zorns, nicht der der süssen Liebe ist gekommen. Nur die Kabbalisten aus Würmli-Worms mit Jerusalemer Sand in den Schuhen können diesen Dämon der Arithmetik, Astronomie und Geometrie zum Guten und zum Wahren zwingen: Durch Rütli-Schwüre oder besser noch durch Rütli-Schläge auf das dumme Geschwätz von Allrych. Die Fasnetshexen werden´s bestimmt für uns besorgen. Sind sie doch schon unterwegs!

Bleib sauber Junge, Hurerei ist nur etwas für Kirchenfürsten und Dämonen.
Verrate es ja Niemandem - es könnte weh tun.

Nur unbekannte, eingeweihte Künstler durften die geheime Botschaft in die Empore eingravieren und nur ein göttlich inspirierter Dichter wie Dante in seine satanischen Verse.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

delete 23 Feb 2011 23:04 #3802

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 24 Feb 2011 07:20 #3806

Hier ist der Düwel noch einmal mit dem Taufbecken zu sehen:
Bildquelle: Wikipedia

Zusatz: Dieser Asmodi ist in der Kirche von Rennes-le-Chateau in Südfrankreich zu sehen.

Ihm ist auf der Stirne geschrieben, was auf dem Isis-Image auf der linken Seite zu sehen ist!

Rechts waren ja die Zahlen 1 - 51 (6) - 3 oben zu sehen und Unten:
Der Mann (5), das Buch (Book - Bock > 2))und das Kreuz (4) zu sehen.
Wobei das Buch in der Mitte auch die Zahl Acht(8) repräsentiert. Zwei Rechtecke >
2 x 4 = 8. Dies weist auf den OTO und diesen sehen wir links im zweiten Image!

Das Buch ist auch: 11 = Alf (Plattdütsch). Alf = Alw = Law. Das Buch ist das Gesetz!
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

delete 24 Feb 2011 08:04 #3807

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 24 Feb 2011 08:45 #3810

Rechts waren ja die Zahlen 1 - 51 (6) - 3 oben zu sehen und Unten:
Der Mann (5), das Buch (Book - Bock > 2))und das Kreuz (4) zu sehen.
Wobei das Buch in der Mitte auch die Zahl Acht(8) repräsentiert. Zwei Rechtecke >
2 x 4 = 8. Dies weist auf den OTO und diesen sehen wir links im zweiten Image!

Das Buch ist auch: 11 = Alf (Plattdütsch). Alf = Alw = Law. Das Buch ist das Gesetz!


Die Zahlen lauten 1-51-7, eine 3 ist nicht zu erkennen.
Der Mensch erninnert mehr an die Figur vom vitruanischen Mensch, wie ihn Da Vinci zeichnete:
5 = 7 = 9
Den OTO gab es zur Zeit der Ballustradenherstellung noch nicht, es sei denn, Du belegst das Gegenteil, z.B. dass die Ballustrade erst 100 Jahre alt ist. Neu sieht sie schließlich aus.

Das Buch ist auch 5 + 5, nämlich die zweigeteilten 10 Worte (Devarim). (10 und nicht 11...)
Jedenfalls hält es die Balance. Und Crowley wird wohl recht behalten: Liber al vel Legis (=15) und die 11 für ABRAHADABRA.

Doch wenn 524, dann 4 x 131, denn 313 + 131 = 444.

Ingo: Butter bei de Fische, sonst schmeckt´s fad! Und wer kocht schon gerne für den Mülleimer, außer Großkantinen? Sterneköche garantiert nicht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 24 Feb 2011 10:01 #3812

Also gut, dann klären wir die Sache mit der Zahl mal auf.
Mit welcher Unverfrorenheit behauptet die Uni oder Historiker, dass die Zahl 1517 sei?

Die letzte Ziffer ist eindeutig, sie ist eine 8 und keine 7 und keine 3:

www.worldlingo.com/ma/enwiki/de/Hindu-Arabic_numeral_system

Und genau eine 8 muss es auch sein. Schließlich sind wir in einer Kirche und in einer Kirche wird Jesus angebetet. Zeugung, Geburt und Tod folgen in der römischen Konstruktion den Ziffernfolgen 253:

23.3.1 Zeugung
25.12.1(12=3) Geburt
25.3.33 Kreuzigung

Das Ganze mal 2, denn es gilt gleichermaßen:
25.3.221
25.12.221
25.3.253 (253 + 253)

Das bedeutet die 1518 auf der Doppelkanzelempore:
1518 = 6 x 253

Der Mensch ist der gekreuzigte und wiederauferstandene Jesus
Das Buch ist das Buch der Wahrheit mit den 10 Worten
Das Kreuz ist das Leid, das alles Lebende ertragen und erdulden muss.

Das ist die heilige Trinität.

Wir zählen dann:
Jesus 7
Buch 10 ist Keins = 0
Kreuz 4
704 oder 7.4.0, seine Geburt aus dem AIN nach Kether im JK!

Ergänzung:

1518 = Isis = Jesus
704 = 8 x 88 = 888 = Linke Seite = Jesous in bekannter griechischer Gematrie.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 24 Feb 2011 15:36 #3813

Tuisto,

Ingo: Butter bei de Fische, sonst schmeckt´s fad! Und wer kocht schon gerne für den Mülleimer, außer Großkantinen? Sterneköche garantiert nicht!


Für Dich ein mildes Lächeln von mir mit auf den Weg!

Da liegst Du nicht richtig!

Das Zeichen rechts oben an der rechten Seite der Isis-Darstellung ist nicht unbedingt eine
Sieben. Es ist "Gimel" das Kamel!
Gimel hat eindeutig! den Wert 3 in der aramäischen Schrift.
Die Codierer waren ja auch nicht von Gestern.
Das Kamel steht analog dem Gesetz des Hermes (rechts wie links) zur linken Darstellung, welche den OTO zeigt!
Mit dem OTO ist nicht ausschliesslich dieser Verein gemeint.
Der Verein hat sich nur nach dem auf der linken Seite gezeigten Bild genannt!

Tuisto: Butter bei de Fische: Das Wissen um die Dinge hat nicht nur Einer allein gepachtet!

Zum Abgleich: Wir meinen Beide das Gleiche in einer anderen Definition!
Es gibt verschiedene Wege der Lesart!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ingwer.

delete 24 Feb 2011 15:55 #3814

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 24 Feb 2011 16:05 #3815

Ingo,
es geht nicht darum Wissen gepachtet zu haben.
Es geht darum, das man das was man weiss oder vermutet, allgemein verständlich darlegt und ggf. seine Quellen angibt.

Das mein(t)e ich mit Butter bei de Fische! Sonst nichts. Verschiedene Wege gibt es immer, so wie verschiedene Kartenspiele als Divinations- oder Erkenntnisinstrument existieren.
Hier geht es natürlich um präzise nachvollziehbare Techniken.

Beispielsweise ist das rechte Zeichen, das ٨, ein arabisches Zahlzeichen, das auch im 16. Jahrhundert noch so geschrieben wurde, als solches eindeutig definiert.

Es ist keine 3 und keine 7, es ist eindeutig und absolut zweifelsfrei eine 8.
Außerdem sind wir in einer Kirche, die Gott und Jesus geweiht ist und nicht direkt dem Dämon Asmodeus, der allerdings auch mit der 8 korrespondiert.

Asmodeus ist Saturn oder Samstag, der Tag, an dem Jesus in der Unter- und Jenseitswelt weilte, bevor er durch den Geburtskanal erneut zurück konnte und durch die Vesica Piscis der Wurzel 3 am beginnenden Sonntag wiedergeboren wurde. Unter einem bestimmten Blickwinkel ist Asmodeus somit sein Oheim, wie in der Gralssage Amfortas der Onkel Parzivals war. Eigentlich sogar sein Vater, aber nicht sein Leiblicher. (Saturn/Venus als Vulkanos/Gaia Ehepaar und Mars/Venus als zeugendes Liebespaar)

Wenn Du nun unbedingt eine 3 sehen willst, brauchst Du eben noch Butter bei de Fische. Das derzeit Aufgetischte reicht noch nicht. Mein Beweis ist eindeutig. Jeder kann ihn anhand der alten arabischen Ziffern nachlesen. Die Historiker wollten das Zeichen ja nur deshalb umdrehen, weil sie der falschen Fährte "1517 = Luther" folgten, aber nicht der Richtigen, die da immerzu heißt: "Jesus". Schließlich ist im Innern des Kirchenportales der Sündenfall eingraviert. Das ist das Adamsgeschlecht, das durch Jesus erlöst wurde. An der Doppel-Kanzel geht es um die zweifach konstruierte Erlösung, analog der zweifachen Geburt als Gott und Mensch (6.1. und 25.12.)

Die Schlange = 358 unter dem Messias = 358 belegt es.

@Legoland: Die Kanzel macht ganz sicher den Eindruck, dass sie erst im 19. Jahrhundert errichtet wurde. Es ist aber zu prüfen, ob davor nicht schon eine ähnliche Kanzel existierte. Evt. gibt es davon noch Fotos, Gemälde oder Zeichnungen. Der OTO passt dann evt. schon zum Ende des 19. Jahrhundert, wo er in Österreich gegründet wurde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 24 Feb 2011 17:40 #3816

@Tuisto,

Beispielsweise ist das rechte Zeichen, das ٨, ein arabisches Zahlzeichen, das auch im 16. Jahrhundert noch so geschrieben wurde, als solches eindeutig definiert.

Hier ist es eindeutig das Kamel! Davon rücke ich nicht ab!
Das rechte Zeichen, welches Du benennst, zieht sich im Namen als Gimel klar durch Hebräisch,
Phoenizisch und vor Allem als Zeichen in Aramäisch!

Das Gesetz des Hermes ist hier eindeutig!
Daran ändern auch Deine Zahlenbeispiele nichts! Allerdings ergänzen sie die Darstellung des
Gimel richtigerweise! Es geht um die Reihenfolge!

So ergeben das Kamel(3) und die auf der Gegenseite gezeigte 1 klar das Yin und Yang!
Die Regeln bestimmt die Sechs in der Mitte und das Buch als Gesetz!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 24 Feb 2011 17:46 #3817

Zusatz:

F. G. Waldmüller hat es gemalt. Es war in Wien sein Lieblingsrestaurant:

Zum "Schwarzen Kameel".
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

delete 24 Feb 2011 19:17 #3818

  • Legoland
  • Legolands Avatar Autor
deleted

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Legoland.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 24 Feb 2011 19:21 #3819

@Inwger:

Man kann nicht aus dem gewählten Betrachtungsschema aussteigen.

Dein altes orientalisches oder griechisches "G" könnte zudem ebenso ein altes "L" oder "Y" sein. Tatsächlich haben diese 3 Buchstaben eigentlich noch einen senkrechten Strich am offenen Dreieck.

Es verhält sich aber so. Entweder lese ich 1518 als arabische Zahl, dann kann man diese Zahl auch nur als 1518 lesen. Eine andere Interpretation existiert nicht.

Oder man liest die Zeichen als Buchstaben die einen Sinn ergeben sollen, wie ISIS, Jesis, Aisa, Aesa usw.

Oder man liest hebräische oder griechische Buchstaben als Zahlwerte.
Dann wäre 1 als I oder J oder hebräisch V zu lesen und zwar zweimal.
Desweiteren wäre die 5 viel eher als G zu deuten und die 8 als L, zumindest gibt es kein Verfahren, mit dem ein bestimmter dieser Buchstaben bevorzugt werden kann, da wir das verwendete Alphabet nicht kennen. Das alles führt folglich nur ins Ungewisse.

Deshalb kein G, kein Kamel, sondern eindeutig die 8. Aber jeder interpretiert sowieso wie er will.

Da 5 und 1 zusammengefasst sind, kann man natürlich zusätzlich auch auf 6 addieren.
Das verweist aber nur wiederum auf Jesus, den sechszackigen Morgenstern, und als Spross Davids auf den Davidstern.

Liest man 168 erhält man: 24 x 7 oder 4 x 6 x 7 oder 4 x 42.
42 = Ana B´Koach.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 26 Feb 2011 18:24 #3833

@Ingwer
Ich warte noch auf Dein Statement, weshalb Du für richtig erachtest, aus dem System der arabischen Ziffern auszubrechen und zum Gimel zu greifen.

Ich habe Dich doch richtig verstanden? Du liest wie ich auch: 1-51 arabisch und wechselst dann zu Gimel = 3, obwohl doch nachweislich das gewählte Zeichen im arabischen Ziffernssystem eindeutig eine 8 darstellt. Das lässt sich schließlich nicht bestreiten.

Also: Mit welcher Begründung wechselst Du das System? Nur wegen des schwarzen Kamels, das Dir so gut gefällt? Meine Frau und ich saßen schon mit den "hommes bleus" nachts bei Cous-Cous ganz ohne zu küssen im Wüstenzelt und sie erzählten uns die Geschichten von schwarzen und von weißen Kamelen. Und von den Kamelen überhaupt. Schließlich schafft es ja eher das Kamel durch die 3 Seiten der dreieckigen Himmelspforte, denn ein reicher Schweizer hebräischen Ursprungs. Das hat Jesus klar gesagt!

Hat das schwarze Kamel denn im Prostantismus eine Bedeutung und wenn ja welche?
Vergiß bitte nicht: Bezahlt wurde die christliche Kirchenaustattung von protestantischen Christen!

Asmodeus alias Papa Samedi alias Saturn alias Jahwe in seiner ältesten Eigenschaft alias Seth alias Chronos alias Vulkan alias Ptah als irdischer Schöpfer sollte eigentlich bekannt sein. An ihm ist nichts Verwerfliches, außer, dass er der Schnitter ist. Er weist den Weg ins goldene Zeitalter, wenigstens in das der Römer. Wo läge somit das Problem? Ihm gehören schon immer alle Seelen, Deine und Meine auch. Er ist pechschwarz und knallrot! CD wird sich vielleicht winden wollen wie ein Aal, aber auch er entkommt ihm nicht. Ober er an den Einfluß der Sterne nun glaubt oder nicht! Es gibt viele spannende Geschichten von Leuten, die ihm entfleuchen wollten. Es geht nicht, weil ja auch beim Pakt mit dem Teufel immer die Seele dran glauben muss!

Erkläre also bitte Deine Sicht genauer, und vergiß dabei bitte nicht die Überleitung zum christlichen Standpunkt, denn wir befinden uns schließlich in einer Kirche!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 27 Feb 2011 11:23 #3838

@Tuisto,

Hat das schwarze Kamel denn im Prostantismus eine Bedeutung und wenn ja welche?
Vergiß bitte nicht: Bezahlt wurde die christliche Kirchenaustattung von protestantischen Christen!

Grundsätzlich ist die Bedeutung des schwarzen Kamels in allen Glaubensrichtungen verankert und gleich!
Allerdings gibt es auch Dinge zwischen Himmel und Erde, welche nicht öffentlich ausgelegt werden sollten!

Zurück zur Isis-Darstellung:

Es verhält sich aber so. Entweder lese ich 1518 als arabische Zahl, dann kann man diese Zahl auch nur als 1518 lesen. Eine andere Interpretation existiert nicht.

Dies ist nicht richtig! Nichts mit 1518. Dies ist nur für Nichtkundige!

Selbstverständlich gibt es mehrere Lesarten! Die Macher haben keine lineare, nur einseitige
Denkweise eingebaut!

Die rechte Seite oben: Legen wir die reine arabische Lesart zugrunde, dann kommen wir in der
oberen Reihe zu folgender Inschrift (Das Buch ist der Teiler!):
1 + 5 = 6 / 1 + 8 = 9 ergo obere Reihe = 69!

Die rechte Seite unten: Mann (5) + Seite (1) = 6 / Seite (1) + Kreuz (4) = 5
ergo untere Reihe > 5 + 6 = 11!

Aber: Zum Gimel

Obere Reihe > drei Darstellungen (Kamel)
Untere Reihe > drei Darstellungen (Kamel)

Dies entspricht dem Gesetz des Hermes folgendermassen: Links wie Rechts, oben wie Unten >
Zweimal 3 = Acht (8) analog der linken Darstellung an der Kanzel!

Somit haben wir die Acht ebenfalls, wie die Drei (das Gimel) in der linken, wie in der rechten Darstellung!

Das muss reichen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Die geheimnisvolle Doppelkanzelempore mit dem "Gordischen Knoten" und dem "ASIA-Code" 27 Feb 2011 11:57 #3840

@Ingwer

Allerdings gibt es auch Dinge zwischen Himmel und Erde, welche nicht öffentlich ausgelegt werden sollten!


Sag mal Ingo, willst du uns hier verarschen oder für blöd verkaufen?
In unserer Clique früher haben wir die Nichtöffentlichen öffentlich blossgestellt!
Was soll das? Wir sind hier nicht im Logenzirkus. Auch nicht im Irrenhaus.

Grundsätzlich ist die Bedeutung des schwarzen Kamels in allen Glaubensrichtungen verankert und gleich!


Nenne uns bitte die Bedeutung des schwarzen Kamels, wir kennen sie nicht!

Dies ist nicht richtig! Nichts mit 1518. Dies ist nur für Nichtkundige!

Aha, Du bist also kundig und warst dabei! Oder hast Du noch die alten Auftragsbücher, wo drin steht, was der Steinmetz zu meiseln hat, was er dafür kriegt und was die Zahlen und Figuren zu bedeuten haben? Stell mal die Kopie hier rein. Wir arbeiten mit Zitaten, Fußnoten und ohne Plagiate. Hier wird bitteschön mit wissenschaftlichen Standards gearbeitet.

2 x 3 gibt bei mir und überall 6. Wenn Du 8 draus machen willst, erkläre bitte genau, wie das Deiner Meinung nach geht. Willst Du zwei 3-en spiegeln und zusammenfügen? Dann sag es!

Das muss reichen!

Dir fehlt doch hoffentlich nicht was bei soviel Reichtum?

Ingo, ich befürchte wirklich, dass wir Dich eines Tages in der Irrenanstalt besuchen müssen, wenn Du so weiter machst. Du bist ja ein reines Bündel an Angst. Will man Dir womöglich die Kehle durchschneiden? Wurdest Du von Deinen babylonischen Teufeln ausgesucht, die Wahrheit in Rätseln zu offenbaren? Meistens beginnt es so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Tuisto.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3