Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Buchvorstellung: Granting the Seasons: The Chinese Astronomical Reform of 1280. 14 Dez 2013 08:42 #1

Im Suchregister von 'Geschichte und Chronologie' war der Name "Nathan Sivin" noch nicht zu finden.
Ich erwähne sein Buch von 2009 auf englisch trotzdem einmal, und mache auf die absurde These aufmerksam,
dass es um 1280 eine chronologisch-astronomische Reform in China gegeben haben soll:
""The 1280 Reform of chinese Astronomy"

[Granting the seasons : the Chinese astronomical reform of 1280, with a study of its
many dimensions and a translation of its records.
Nathan Sivin, New York, NY : Springer 2009]


Jedoch haben ja die Jesuiten in Asien ihre Vorstellung eines Globalkalenders aufgedrückt und wir wissen nicht,
ob die Chinesen jemals mit "linearen" Kalendern hantierten, geschweige denn damals schon die
Aufzeichnungspflicht so genau nahmen. Vielleicht wurden früher nur "zyklische" Kalender verwendet.
Wenn Interesse besteht, werde ich das Buch digital verfügbar machen.


Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von GREK-AV.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum