Riesen in der Höhle von Algetka (nähe Manglis)? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Bremer   
Sonntag, den 14. Februar 2010 um 01:08 Uhr
Riesenskelette werden meiner Ansicht nach von der Wissenschaft verschwiegen bzw. kurzum als Fälschung von Kreationisten erklärt. Gibt es echte Riesenskelette, die anerkannt sind?

Charroux berichtet von Funden im Jahr 1964 in der damaligen UdSSR. Die dortigen Wissenschaftler zu dieser Zeit waren weit davon entfernt Kreationisten zu sein. Hat also die Angabe von Skeletten mit 2,80 bis 3 Metern Länge wahre Hintergründe? Es soll sind beim Fundort um eine "Höhle von Algetka in der Nähe von Manglis" handeln.

Nun ist Charroux mit seinen Quellenangaben nicht gerade verschwenderisch und ich finde keine Bestätigung für diese Aussage. Weiß hier jemand etwas zu diesem Thema?
  Dieser Artikel im Forum diskutieren (8 Antworten).

Meist gelesene Artikel

Neueste im Forum

Mehr »